Erntezeit auf lenasfoodforfriends oder Erbsen mit Salzbutter und Minze

Erntezeit2

Ihr Lieben, heute gibt es auf meinem Blog etwas ganz Tolles zu verkünden. Wie ihr mit Sicherheit in den letzten Wochen gesehen und gelesen habt, koche ich am liebsten mit Gemüse und Kräutern von meinem Balkon oder aus dem Garten meiner Eltern. Ich liebe es, kleine Radieschen aus der Erde zu ziehen, die Anneliese liebevoll jeden Abend gießt. Ich liebe es, kleine bunte Tomaten zu ernten, auch wenn der Stock nur 8 kleine getragen hat. Ich liebe es Kürbisblüten meiner männlichen Kürbispflanze zu frittieren und vergeblich auf kleine Kürbisse zu hoffen. Ich liebe es jeden Abend die Chance auf Pasta mit Knoblauchbutter und frischen Kräutern zu haben. Ja, ich bin größter Fan unseres kleinen Balkons und möchte so bald wie möglich einen riesigen Garten haben.

Seid ihr auch solche Garten- und Balkonfans? Was baut ihr an? Welche Gemüse und Kräutersorten gelingen auf euren Balkonen? Was sind eure besten Anbautipps? Und was kocht ihr am liebsten mit dem frisch geernteten Gemüse und Obst? Das alles würde mich interessieren, weshalb ich zusammen mit Rewe Bio die Aktion „Erntezeit“ ins Leben gerufen habe. Der September ist ein toller Erntemonat, Zucchini, Salatgurke, Kürbisse und Tomaten werden reif und können fortlaufend geerntet werden. Zwetschgen, Äpfel, Birnen fallen nur so von den Bäumen und Rote Bete so groß wie kleine Melonen können aus der Erde gezogen werden. Auf unserem Balkon gedeihen die letzten Radieschen des Jahres ganz wunderbar, der Rucola bleibt klein und knackig und die Peperoni werden grün und rot. Ich stehe jeden Tag in der Küche um zu Kochen, zu Backen, Einzumachen und Einzukochen. In der Zeit vom 1. September bis zum 5. Oktober findet ihr hier bei mir eine Reihe von Ernterezepten mit Zutaten von unserem Balkon oder aus dem Garten meiner Eltern und Freunde.

Da zu meinen liebsten Zutaten in der Küche neben Knoblauch und Olivenöl auch Zitronen gehören, brauche ich für jedes gelungenen Rezept auch Zutaten aus einem Supermarkt. Bei mir ist das ein Rewe Markt. Dort kaufe ich alltägliche Dinge ein, neben Klopapier auch Mineralwasser, Milch, Senf und Butter. Und eben auch sehr viele Produkte von Rewe Bio. Gerade Bio-Zitronen, Bio-Knoblauch und Bio-Olivenöl werden dort in toller Qualität angeboten. Seit kurzer Zeit gibt es in meinem (ja, der gehört mir) Rewe-Markt auch das gesamte Naturland-Sortiment aus Hessen. Dort werden speziell Produkte mit Naturland-Siegel angeboten, die in hessischen Bauernhöfen und Betrieben nach Ökostandards angebaut und produziert werden. So haben Anneliese und ich letzte Woche bereits Walnuss-Käse, Cider und Honig aus diesem tollen Angebote genossen. Auch frische Kartoffeln kaufe ich in umweltfreundlichen Papierverpackungen aus dem Naturland-Angebot.

erntezeit_klein

Bild zum Mitnehmen

Schickt mir eure Erntezeit-Rezepte! Berichtet, was ihr auf euren Balkonen und in euren Gärten anbaut. Von denjenigen, die einen eigenen Blog betreiben, freue ich mich, wenn sie im Zuge der Erntezeit mit einem Beitrag mitmachen. Nichtblogger können mir Fotos und Rezepte/Beiträge einfach per E-Mail an [email protected] zukommen lassen.

Und ja, es gibt auch etwas zu gewinnen. Rewe Bio spendiert den drei besten Einsendungen Einkaufsgutscheine im Wert von 150, 75 und 50 Euro. Zusätzlich rühren wir die Lostrommel und die drei glücklichen Gewinner erhalten tolle Ernteboxen mit Bio-Saatgut und Gartenwerkzeugen im Wert von jeweils 50 Euro. Weiter unten findet ihr alle Teilnahmeregeln.

Ich würde mich wahnsinnig darüber freuen, eure Ernteberichte zu lesen und tolle neue Erntegerichte zu entdecken!

IMG_6308

Und natürlich gibt’s auch heute ein kleines, aber feines Rezept. Und zwar mit frischen Erbsen von Rewe Bio. Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Anbau von Erbsen (auf dem Balkon?)

Frische Erbsen mit Salzbutter und Minze

Für 2 Personen

500 g Erbsen in der Schote

Meersalz

1 EL Butter

1-2 Stängel Minze

Erbsen aus der Schote pulen. Und ja, das ist eine total meditative Arbeit, die sehr viel Spaß macht. Salzwasser zum Kochen bringen. Erbsen darin je nach Dicke 3-4 Minuten kochen. Abgießen, mit Butter, Salz und klein gehackter Minze servieren. Genießen!

IMG_6331

Teilnahmeregeln:

Postet bis zum 5. Oktober 2014 ein Erntezeit-Rezept oder einen Beitrag mit euren Erntegeheimnissen auf eurem Blog und verlinkt zu diesem Event. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr das Erntezeit-Bild in eurem Post/Blog einbaut. Lasst mir bitte einen Kommentar unter diesem Post hier, mit dem Link zu eurem Beitrag, damit ich über eure Teilnahme Bescheid weiß. Für all diejenigen, die keinen Blog haben geht’s natürlich auch: Schickt einfach euer Rezept oder euren Bericht an [email protected] und ich werde die Einsendungen und Bilder in der Zusammenfassung veröffentlichen.

Am 6. Oktober veröffentliche ich hier eine Zusammenfassung aller Rezepte und meine 10 Favoriten für die besten Rezepte. Das Rewe-Bio-Team wählt dann die drei Gewinner aus. Anneliese fungiert als Losfee und lost die drei Gewinner der Ernteboxen aus.

Das Kleingedruckte:

Mitmachen darf jeder ab 18 Jahren, der eine Postadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz hat. Pro Teilnehmer sind maximal drei Rezepteinreichung möglich. Postet bitte ein neues Rezept, keine Archivbeiträge. Die Erntezeit startet am 1.September. Mit Abgabe eures Rezepts erklärt ihr Euch damit einverstanden, dass ich sowohl Bild als auch Rezept in der Zusammenfassung aller Teilnehmer abbilden darf. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Preise wurden mir unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Sie können weder bar ausgezahlt, noch in andere Produkte eingetauscht werden.

Ich freue mich sehr, für diese tolle Aktion mit Rewe Bio zusammenarbeiten zu dürfen und bedanke mich ganz herzlich für diese Kooperation.


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte