Erkennen Autoren das Zeitgeschehen früher?

Erkennen Autoren das Zeitgeschehen früher?

Es waren schon immer die Künstler und Kreativen, die vor den sich anbahnenden Entwicklungen in ihren Werken warnten. Und sie waren es auch, die unter jeder Form von Diktatur am meisten zu leiden hatten, wurden sie doch als politisch Gefangene gleichgestellt mit Verbrechern.
Ich habe vor kurzem den Roman "Dunkle Flüsse des Herzens" (Dark Rivers of the Heart) von Dean Koontz beendet, und zwar die Ausgabe von 1994. Und was ich darin gefunden habe, verpackt in einer spannenden Kriminalgeschichte mit mehreren Handlungssträngen, waren Dinge, die heute topaktuell sind:
- Lobbyismus
- verdeckt arbeitende Behörden
- Politikerwillkür
- Abbau von Demokratie und Grundgesetzen
- Zwangsenteignung
- Satelliten- und Telefonüberwachung
Immer wieder erstaunt es mich, wie schnell Künstler die drohenden Veränderungen in der Gesellschaft wahrnehmen und das viele Jahre bevor sie Realität werden. Entwicklungen, die uns eher das Fürchten lehren sollten als die fiktiven Verbrechen in einem Roman!
Übrigens wurde der Roman 2011 nochmal neu aufgelegt. Allerdings kann ich nicht sagen, ob in gekürzter oder veränderter Form.


wallpaper-1019588
93. Stück: Kinojahresrückblick 2018 – der größte Schrott
wallpaper-1019588
„Time to Say Goodbye“: Die letzte Fahrt der 90 Jahre alten Pendelbahn auf die Mariazeller Bürgeralpe
wallpaper-1019588
Attack on Titan ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Kuschlige Gefährten fürs Leben von Freia Dolls + Verlosung
wallpaper-1019588
BATS: Natürliche Härte
wallpaper-1019588
Drahla: Nur keine Angst
wallpaper-1019588
Richtige Bildergrößen für WordPress Webseiten finden
wallpaper-1019588
„Ich stecke im falschen Leben fest“, sagte die Frau im Coaching.