Erich Mehrl — Die Würzburger Mozartschule

Erich Mehrl: Die ehemalige Würzburger MozartschuleDie Mozartschule in der Würz­burger Innen­stadt wurde 1955-57 ohne steife Würde, hell und freundlich, sowie stimmig ein­ge­bettet in der Achse zwischen Residenz, Dom und Festung Marien­berg erbaut. Heute sind die Qualitäten der Nach­kriegs­architektur schwer zu vermitteln — in seinen Foto­grafien zeigt Erich Mehrl Räume und Details des Gebäudes. Zu sehen die Arbeiten ab 12. Mai.

Ausstellungsbeschreibung

In der Aula der ehemaligen Mozartschule in Würzburg, Hofstraße 2, wird von der Heiner-Reitberger-Stiftung vom 12. Mai bis zum 12. Juli 2015 eine Ausstellung des Fotografen Erich Mehrl über den mehrteiligen Gebäudekomplex gezeigt.

Das Gebäude wurde von dem damaligen Baudirektor des städtischen Hochbauamtes Rudolf Schlick entworfen und auf dem Gelände der ehemaligen Maxschule in den Jahren 1955-1957 errichtet.

Bei der Einweihung der Schule 1957 wurde das „heiter-ungezwungene“ der Architektur zitiert und von einer Schule „voller Licht und Sonne“ war zu lesen. Von der Funktion als „kleines Kulturzentrum in Würzburg“ berichtete die Würzburger Tagespresse in damaligen Artikeln.

Eine offene Nachkriegsarchitektur gestaltete den freien Bau ohne steife Würde, hell und freundlich, sowie stimmig eingebettet in der Achse zwischen Residenz, Dom und Festung Marienberg. Kaum durch nachträgliche bauliche Eingriffe verunstaltet, mit gelungenen Details und integrierter Kunst am Bau im Stil der 1950er Jahre, steht das Gebäudeareal als innovative Architektenleistung für den städtebaulichen Neuanfang nach dem Krieg im Herzen der Altstadt.

Die im Februar 2015 begonnene Aufnahmeserie des Fotografen zeigt in einfühlsamen Innen- und Außenaufnahmen einen lichtdurchfluteten einladenden Baukomplex, welcher einer ungewissen Zukunft entgegensieht.

D - Würzburg - Ehemalige Mozartschule D - Würzburg - Ehemalige Mozartschule D - Würzburg - Ehemalige Mozartschule D - Würzburg - Ehemalige Mozartschule D - Würzburg - Ehemalige Mozartschule D - Würzburg - Ehemalige Mozartschule

Zum Fotografen:

Erich Mehrl arbeitet vorwiegend an fotografischen Langzeitprojekten. Zurzeit widmet er sich – von hoch gelegenen Aufnahmestandorten wie Dächern, oder aus hoch gelegenen Stockwerken aufgenommen, den Frankfurter Hochhäusern und Banken. Des Weiteren gibt er Fotoworkshops und Unterricht zu Bildaufbau und Bildbearbeitung.

Seine Aufnahmen wurden bisher in diversen Einzelausstellungen in Deutschland gezeigt.

1998 – heute: Freischaffender Fotograf und Bildredakteur.

1988 – 1997: Bildredakteur und Fotograf bei einer Nachrichtenagentur in Frankfurt am Main.
Während dieser Zeit auch Referent bei Fotokursen für Tageszeitungsredakteure und Fotojournalisten an der Evangelischen Medienakademie (cpa) in Frankfurt am Main.

Ausbildung zum Polizeibeamten in Würzburg und München – Abitur am Abendgymnasium für Berufstätige in Gießen. Studium der Wirtschaftswissenschaften und Rechtswissenschaften in Gießen.

Wann und wo

Mozartschule Würzburg
Hofstraße 2
97070 Würzburg

12. Mai bis 12. Juli 2015