Erdnussbutterkekse mit Füllung

Ja und heute gibt es mal ein ganz normales Keksrezept. Na gut, so ganz normal ist es auch nicht, denn es sind gefüllte Kekse. Gefüllt mit Rollo von der Firma Nestle. Ich habe die Kekse für eine Horde Freunde gebacken. Ich selbst mag keine Erdnüsse. Und wer meinen Blog aufmerksam liest weiss, auch keine Schokolade. Aber für Freunde mache ich (fast) alles. Vor allem, wenn es liebevolle, verrückte und keksvernarrte Naturgei…, erm, Freunde sind. Die Kekse waren jedenfalls ruck Zuck weg. Probiert habe ich sie tatsächlich nicht. Erdnuss, brrrrr :)

IMG_3469

Erdnussbutterkekse mit Füllung

By Die Süssbloggerin 21. August 2014

Erdnussbutterkekse mit Füllung

Ingredients

  • Erdnüsse, ungesalzen und gehackt - 50g
  • Backpulver - 1 TL
  • Natron - 1,5 TL
  • Zucker, braun - 230g
  • Margarine oder Butter - 100g
  • Erdnussbutter - 130g
  • Rollos

Instructions

Alle Zutaten bis auf die Rollos zu einem Keksteig verarbeiten und kalt stellen. Den Ofen auf 180° Umluft aufheizen.

Aus dem Teig kleine Kugeln formen und jeweils ein Rollo darin verstecken. Diese Kugeln dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen (Achtung, läuft noch ein wenig auseinander)

Die Kekse werden dann 8-10 Minuten gebacken.

Eine Anmerkung habe ich noch. Die Rollos laufen garantiert aus vielen Keksen aus. Das war auch bei mir so. Wenn sie noch heiss sind, kann man das Karamell noch ein wenig zurück zum Keks schieben. Aber Achtung, das ist sehr heiss!

IMG_3460


wallpaper-1019588
Videopremiere: Seed To Tree zeigen in „I Wouldn’t Mind“ die Last eines Zeitungsboten
wallpaper-1019588
Wie man die Polizei nicht beleidigt - Teil 2/4
wallpaper-1019588
Buchtipps: Spätsommer- "Auslese" von Carlsen & Verlosung
wallpaper-1019588
Serien: "Better Call Saul" - Staffel 4 [USA 2018]
wallpaper-1019588
Waschbär als Haustier
wallpaper-1019588
Theresa May will das Land zur Eintracht zurückführen
wallpaper-1019588
Olafur Eliasson bringt Eisberge nach London als Statement gegen die Klimakrise
wallpaper-1019588
Last Minute Geschenkideen