Erdbeerkuchen vegan & fructosearm

Erdbeerkuchen vegan mit fructosearmer Vanillecreme Druckerfreundlich oder PDF

Erdbeerzeit!

Wenn die Erdbeersaison startet komme ich nicht umhin mindestens einmal diesen schnellen und einfachen Erdbeerkuchen zu backen. Die frischen Erdbeeren stehen eindeutig im Vordergrund, ohne Tortengelee oder Tortenguss. Der Vorteil: Dadurch kommt der Erdbeergeschmack so richtig zur Geltung. Der Nachteil: Der Kuchen sollte frisch verzehrt werden, was aber z.B. bei der Kaffeezeit am Sonntag kein Problem sein sollte. ;-) Und je nach Qualität der Erdbeeren hält er maximal ein bis zwei Tage. Für die Bilder und weil es einfach hübsch aussieht habe ich ganze Erdbeeren wie kleine rote Zwerge auf dem Kuchen platziert. Das ist natürlich zu viel bei Fructoseintoleranz, daher empfehle ich die Erdbeeren zu vierteln oder in Scheiben zu schneiden und kleinere Stücke auf dem ganzen Kuchen zu verteilen.

Die milchfreie und fructosearme Vanillecreme bildet die perfekte Schicht zwischen Kuchen und Erdbeeren. Auf meinem Blog gibt es bereits ein Rezept für Vanillecreme für Kuchen und Muffins milchfrei & fructosearm. Der Unterschied aber zu dieser Vanillecreme hier ist, dass ich viel weniger Margarine verwendet habe. Dadurch ist die Creme etwas klebriger und hält so besser die Erdbeeren als auch auf dem Kuchen.

Schneller Erdbeerkuchen vegan & fructosearm

Erdbeerkuchen vegan & fructosearm

Menge reicht für eine quadratische Backform mit 20 x 20 cm und ergibt in etwa 6 Kuchenstücke.

Zutaten Kuchen

  • 160 g Mehl
  • 80 g Margarine
  • 80 ml Pflanzenmilch
  • 60 g Traubenzucker oder Getreidezucker
  • 1 Pkg. Backpulver (15 g)
  • 1/2 TL Vanille-Extrakt
  • opt. 1/2 TL Rum

Zutaten Vanillecreme

  • 1 Pkg. Vanille-Puddingpulver
  • 200 ml Pflanzenmilch
  • 3 EL gehäuft, Traubenzucker oder Getreidezucker
  • 20 g Pflanzenmargarine (zB Alsan)
  • 20 ml Pflanzenmilch

Zutaten zum Bestreuen

  • 20 g Mandelblättchen
  • etwas Traubenzucker
Zubereitung Vanillecreme

Vanille-Puddingpulver und Traubenzucker in einem Teil der Pflanzenmilch auflösen. Die restliche Pflanzenmilch in einem Topf erhitzen und die Pudding-Mischung einrühren. Solange rühren und köcheln lassen bis ein fester Pudding entstanden ist. In ein Gefäß füllen und vollständig abkühlen lassen. Danach die Pflanzenmargarine und Pflanzenmilch hinzufügen und alles zu einer glatten Creme rühren.

Zubereitung Kuchen

Margarine, Traubenzucker oder Getreidezucker, Vanille und opt. Rum schaumig schlagen. Sojamilch, Mehl und Backpulver hinzufügen und alles zu einem cremigen aber doch recht festen Teig rühren. Eine 20 x 20 cm Backform gut befetten oder mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° Ober- und Unterhitze für 15-20 Minuten goldbraun backen. Der Garzustand kann mit einem Zahnstocher getestet werden. Den Kuchen kurz abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen.

Inzwischen die Mandeln in einer Pfanne ohne Öl rösten bis sie goldbraun sind. Die Erdbeeren waschen, putzen und trocken tupfen. Die Vanillecreme in einen Spritzbeutel füllen und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Erdbeeren darauf setzen und mit den gerösteten Mandelblättchen und etwas Traubenzucker bestreuen.
 

Backtemperatur: 180°C Ober- & Unterhitze
Backzeit: 15-20 Minuten
Dieses Rezept ist:
MilchfreiLaktosefrei & Caseinfrei
Fructosearm & Zuckerfrei
Eifrei
Sojafrei
Nussfrei
Hefefrei
Vegan
Tipps
  • Anstelle von Traubenzucker oder Getreidezucker kann auch normaler Haushaltzucker oder Puderzucker verwendet werden. Dann ist der Kuchen allerdings nicht mehr fructosearm!
  • Diesmal habe ich für den Kuchen als auch für die Vanillecreme ungesüßte Mandelmilch verwendet. Jede andere Pflanzenmilch wie Reismilch oder Sojamilch funktioniert natürlich genauso.
  • Anstelle von Erdbeeren können aber auch andere Beeren, wie Himbeeren, Heidelbeeren usw. verwendet werden.
  • Der Kuchen lässt sich auch sehr gut in kleinen Tartformen oder kleinen Kuchenformen (für 1 Person) backen. Wichtig ist nur die Formen vor dem Backen gut zu befetten.
  • Für alle Kaffeeliebhaber noch ein kurzer Tipp - bei Kaffee Partner habe ich ein kurzes und informatives Video gesehen wie aus den rohen Bohnen geröstete Kaffeebohnen mit verschiedenen Geschmacksrichtungen und Stärken entstehen. Interessant wenn man noch nie gesehen hat wie Kaffee hergestellt wird.

Einfacher Erdbeerkuchen vegan & fructosearm

Schneller Erdbeerkuchen vegan & fructosearm

Erdbeerkuchen vegan & fructosearm

Erdbeerkuchen vegan & fructosearm

Erdbeerkuchen vegan & fructosearm

Erdbeerkuchen vegan & fructosearm


wallpaper-1019588
[Comic] We are Robin [2]
wallpaper-1019588
Die schwierigsten Spiele
wallpaper-1019588
Skistöcke: Test & Vergleich (05/2021) der besten Skistöcke
wallpaper-1019588
Sparkling Aminos Test & Vergleich (05/2021) der besten Sparkling Aminos