Erdbeer-Schoko-Cupcakes

Erdbeer-Schoko-Cupcakes
Moin Moin! Oder auch: Sonne ahoi! Wobei...ist das ein Gruß? Egal. Entzückt über das derzeitige Wetter möchte ich wieder einmal die ganze Welt umarmen. Oder erstmal nur Hamburg. Als bekennende Sonnenanbeterin freue ich mich über das Picknicken im Grünen, auf Live-Sessions im Freien oder Besuche in Beach-Clubs. Kurz: ich bin bereit die Sonne in diesem Monat gebührend zu huldigen! An warmen Tagen bin ich viel und oft draußen, denn leider beinhaltet meine Wohnung keinen Balkon - ja, noch nicht mal einen winzigen -, weshalb ich mich sonst leicht eingesperrt in der Hitze drinnen fühle. Dafür suche ich mir bald ein Boot. Nun, nicht für mich alleine, denn ich werde demnächst auf einer Barkasse mitschippern, die mit feinen Tönen das liebe Leben zelebriert. Wer hierher kommt oder der Hansestadt bald einen Besucht abstatten möchte, sollte daher der Frau Hedi (oder den Schwesterschiffchen) mal gebührend guten Tag sagen und auf ihr das Tanzbein schwingen. Ebenfalls voll toll: Essen. Genauer gesagt süß essen. Welch grandiose Überleitung! Aber hey...damit es noch wärmer wird, stand ich extra vorm glühenden Ofen und backte eifrig Cupcakes. So oder so - da wurde mir wahrlich warm ums Herz. Apropos Herz...herzig wurden die Cupcakes allemal! Und hier ist das Rezept dazu...
Erdbeer-Schoko-Cupcakes
Erdbeer-Schoko-Cupcakes
Erdbeer-Schoko-Cupcakes
Man benötigt für 12 Cupcakes:
Püree75 g Erdbeeren1 EL Puderzucker1 EL Zitronensaft

Teig150 g Butter150g Zucker2 Eier1 Prise Salz250 g Mehl 1 TL Backpulver1 Päckchen Zitronenschale50 ml MilchFrosting500 g Puderzucker35g Kakao zum Backen 160g weiche Butter50 ml Vollmilch


Zunächst den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Mulden eines Muffinblechs mit Papierförmchen ausstellen. Für das Püree die Erdbeeren waschen, klein schneiden und zusammen mit dem Zitronensaft und dem Puderzucker fein pürieren. Anschließend die Butter und den Zucker mit dem Handrührgerät cremig schlagen und die Eier mit einer Prise Salz unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver, dem Püree und der Zitronenschale mischen und die Milch peu à peu unterrühren. Den Teig in die vorbereiteten Förmchen füllen und im Ofen ca. 25 Minuten backen. Für das Frosting Puderzucker, Kakao und Butter mit dem Handrührgerät bei niedriger Geschwindigkeit zu einer pudrigen Masse vermischen und die Milch langsam zugießen, dann alles bei hoher Geschwindigkeit zu einer luftig-leichten Masse anschlagen. Zum Schluss das Frosting mit einem Spritzbeutel auf die Cupcakes auftragen. Mit Zuckerperlen bestreuen.
Erdbeer-Schoko-Cupcakes
Erdbeer-Schoko-Cupcakes
Erdbeer-Schoko-Cupcakes
Diverse Backutensilien habe ich übrigens bei KD Torten gekauft, einem Geschäft für Backzubehör in den Collonaden. Zudem verfügt es über einen Online-Shop für alle Backwütigen, die auswärts wohnen. Ich kanns empfehlen, denn es gibt eine große Auswahl. Die feine Postkarte im Bilderrahmen ist von Karin Lindeskov, die letztens auf dem Elbrausch Design Markt ausgestellt hat. Im Vergizzmeinnicht kann man weitere ihrer Produkte sowie anderer Künstler kaufen. Das waren hier nun wirklich mal ein paar Geheimtipps und Informationen, bewahrt sie gut!
Erdbeer-Schoko-Cupcakes
Gedanklich in den Pool springend,Erdbeer-Schoko-Cupcakes
FACEBOOK // INSTAGRAM // BLOGLOVIN' // RSS