Erdbeer-Rhabarber-Torte mit Baiser

Morgen habe ich etwas Neues für euch ich bin schon gespannt, wie es ankommen wird :-) Jetzt habe ich aber erst einmal die tolle Erdbeer-Rhabarber-Torte mit Baiser für euch. Diese Torte war das Highlight! Jeder fand sie total lecker und ich muss sagen das war sie auch. Erdbeeren und Rhabarber sind einfach ne gute Kombination und dann noch das Baiser...mhh lecker.
Erdbeer-Rhabarber-Torte mit Baiser
Hier das Rezept für eine Springform von 26cm:
Zutaten:
5 Eier125g weiche Butter350g Zucker1 Prise Salz1 El Vanillezucker50g Mehl2 Tl Backpulver500g Rhabarber100ml Multivitaminsaft30g Speisestärke300g Erdbeeren250g Schlagsahne
Erdbeer-Rhabarber-Torte mit Baiser
Zubereitung:
Den Backofen auf 175°C (Ober und Unterhitze) vorheizen. 4 der 5 Eier trennen. Butter, 100g Zucker, Salz und den Vanillezucker cremig rühren. Eigelbe und 1 Ei nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die Masse rühren. Den Teig halbieren. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen, die Hälfte des Teiges einfüllen. 2 Eiweiß steif schlagen, 100g Zucker einrieseln lassen. Eischnee mit einem Löffel auf dem Teig verteilen. Ca. 20 Minuten backen. Boden etwas abkühlen lassen, aus der Form lösen und auskühlen lassen. Form säubern, Boden wieder mit Backpapier auslegen. Restlichen Teig darin glatt streichen. Wieder 2 Eiweiß steif schlagen, dabei 100g Zucker einrieseln lassen. Eischnee mit einem Löffel auf dem Teig verteilen. Bei gleicher Temperatur ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen.
Erdbeer-Rhabarber-Torte mit Baiser
Rhabarber waschen, putzen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Multivitaminsaft, 50g Zucker und Rhabarber bei schwacher Hitze ca. 3 Minuten köcheln lassen. Speisestärke mit 3- 4 El Wasser glatt rühren, in den Saft einrühren und unter Rühren ca. 1 Minute köcheln lassen. Etwas abkühlen lassen. Erdbeeren waschen, putzen, halbieren und unter das Rhabarberkompott heben. Kompott abkühlen lassen. Um einen Boden einen Tortenring stellen und das Kompott darauf verteilen. Ca. 2 Stunden kalt stellen. Sahne steif schlagen, auf dem Kompott verteilen und den zweiten Boden vorsichtig daraufsetzen.
Ich habe die Böden in zwei Springformen gebacken dann konnte ich den zweiten Boden vorbereiten solange der andere im Backofen ist. Wer das nicht hat bäckt die Böden hintereinander das ist ja auch kein Beinbruch ;-)
Viel Spaß beim Nachmachen!
Quelle: aktuelle Ausgabe von Laura Backen im Sommer

wallpaper-1019588
Lamm, Sellerie und Lakritz
wallpaper-1019588
Samsung: microSD-Karten können künftig wohl als “interner Speicher” genutzt werden
wallpaper-1019588
Polar - ein eiskalter Action Film
wallpaper-1019588
BAG: Arbeitgeber darf eine Streikbruchprämie zahlen!
wallpaper-1019588
[Review] – Lush feiert die Mamas der Welt:
wallpaper-1019588
Fröhliches Blättern
wallpaper-1019588
Lauchsalat
wallpaper-1019588
ich habe einen Vogel-Kind umgebracht