Er ist gerade nicht mehr schön

Mein Weg von und zur Arbeit. Im Feld habe ich mit Eis, festgefrorenem Schnee und Schneeverwehungen zu kämpfen, die bei Tageslicht schon kaum zu bewältigen sind, geschweige den im Dunkeln. Auf die Straße auszuweichen ist im Hellen zwar ne Alternative, im Dunkeln aber nur was für jemanden der Lebensmüde sein sollte (Und das bin ich so überhaupt nicht ;-) ) Heute habe ich das nämlich mal ausprobiert und bin über Zeilsheim, Höchst und Unterliederbach per Straße und teilweise geräumten Radwegen nach Hause. Dabei wurde ich trotz Lampe am Lenker und 2 Rücklichtern 2 mal fast von “hochkonzentriertenâ€� Autofahrern umgesemmelt. Man hatte ich ne Hals!!! Also hab ich  beschlossen ab sofort meinen Arbeitsweg zu Laufen. Das macht im Feld zwar auch nicht richtig Spaß, ist aber immerhin noch möglich. Das bedeute zwar auch dass ich an 2 Tagen in der Woche früh aufstehen muss, aber wer weiß wie lange sich Eis und Schnee noch halten. Und im Januar / Februar ziehen wir ja schon um. Und dann ist das eh egal, weil ich dann nur noch 5 min zu Fuß auf die Arbeit habe ;-) Geradelt wird  jetzt also eher am Wochenende oder auf der Rolle, die ich heute endlich in der Wohnung aufgebaut habe. In unserem jetzigen Vorumzugschaos fällt die schon gar nicht mehr auf :-)


wallpaper-1019588
Österreich will sämtliche Plastiktüten verbieten
wallpaper-1019588
Gmoa Oim Race 2019
wallpaper-1019588
Getestet: Blinkist
wallpaper-1019588
Der letzte Gran Fondo
wallpaper-1019588
Mega-Medaille und 30 Grad - Burger King Beach Run Miami
wallpaper-1019588
Classic Album Sundays: Miles Davis – In A Silent Way
wallpaper-1019588
Code Vein für die PlayStation 4 im Review: Dark Souls Abklatsch oder gelungenes Vampir-RPG?
wallpaper-1019588
Golfen in Afrika