Eoin Colfer: WARP - Der Quantenzauberer

Eoin Colfer: WARP - Der Quantenzauberer
Der 14jährige Riley lebt im Victorianischen London als Assistent eines Zauberers und Auftragsmörders. Albert Garrick ist skrupellos und nimmt Riley zu einem Auftrag mit, bei dem er seinen ersten Mord verüben soll. Doch der Leichnam löst sich plötzlich in ein orangenes Licht auf und mit ihm verschwindet Riley. Der Tote war ein Zeitreisender und ist nun in seine Zeit 115 Jahre später zurückgekehrt. Das Ende des Wurmlochs wird derweil von der Nachwuchs-FBI-Agentin Chevie Savano bewacht, die für diese langweilige Aufgabe nach London strafversetzt wurde. Aber plötzlich ist es gar nicht mehr langweilig, denn Chevie muss sich nicht nur um einen aufmüpfigen 14jährigen kümmern, sondern auch noch um ihr Leben kämpfen, nachdem auch Albert Garrick einen Weg in die Zukunft findet. Aber hier geht es nicht nur um Riley und Chevie, sondern um den Fortbestand der Welt wie Chevie sie kennt.
Ich habe "WARP - Der Quantenzauberer" von Autor Eoin Colfer als Hörbuch gehört. Gelesen wird es von Rainer Strecker, den ich als Sprecher sehr gerne mag. Auch hier liest er wieder hervorragend und vermittelt eine gute Atmosphäre. Ich habe schon einige Bücher von Eoin Colfer gelesen und gehört. Mein Favorit ist immer noch die Reihe um Artemis Fowl, aber direkt danach kommt für mich nun „WARP“. Die Idee der Zeitreise ist nicht neu, aber hier doch sehr innovativ umgesetzt. Im Mittelpunkt stehen zwei Teenager, der 14jährige Riley aus der Vergangenheit und die 17jährige Chevie aus der Gegenwart. Eine weitere Hauptfigur ist ein Bösewicht, der einem wirklich Schauer über den Rücken jagt und natürlich die Zeitreisekapsel mit der die Reisen durch die Zeit überhaupt erst möglich sind.In den ersten Kapiteln musste ich mich erst noch ein wenig orientieren zwischen den unterschiedlichen Zeitebenen und Figuren, aber danach war ich mitten im Geschehen, was auch am hohen Erzähltempo liegt.Ich hatte jedoch den Eindruck, dass sich die Geschichte ab ca. der Hälfte des Buches im Kreis zu drehen begann. Es war eine nicht enden wollende Verfolgungsjagd, an der eigentlich nur die Todesopfer und Schauplätze wechselten. Gemordet wird häufig und Gewalt ist daher nicht nur ein untergeordneter Aspekt in "WARP - Der Quantenzauberer".Dennoch hat mir das Hörbuch insgesamt sehr gut gefallen, da insbesondere die Figuren und Zeitreisen interessant sind.Die Handlung ist in sich abgeschlossen, aber eine Fortsetzung ist nicht ausgeschlossen. Ich kann "WARP - Der Quantenzauberer" insbesondere an alle Leser/Hörer ab ca. 13 Jahren empfehlen, die actionreiche Geschichten mit etwas Science-Fiction mögen.
So habe ich bewertet:
Eoin Colfer: WARP - Der Quantenzauberer
Und hier kann man das Hörbuch kaufen: Eoin Colfer: WARP - Der Quantenzauberer 
Weitere Informationen zum Hörbuch gibt es auf der Homepage von Hörbuch Hamburg / Silberfisch.

wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [10]
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung München: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung München: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Wie viele Hunderassen gibt es?