Entspannung beim Trail

Noch 236 Tage, dann beginnt der Ernst des Läuferlebens – zumindest bei mir bezogen auf das Jahr 2013. Dann stehe ich mit meiner Trail-partnerin Monika Hofmann in Obersdorf am Start beim diesjährigen Transalpine-Run. Dann dürfte Entspannung nicht mehr der kategorische Imperativ meines Handelns sein.

Heute stand jedoch nicht das Erklimmen von 2500er oder 3000er auf dem Programm, sondern ein schöner Trailrun in gemäßigteren Zonen mit einem hohen Anteil an weichem Boden und technisch gesehen recht einfachem Profil.

Von Haibach aus ging es zuerst etwas asphaltlastig bis nach Keilberg und von dort aus auf schönen weichen Trails über Hessenthal bis nach Mespelbrunn und von dort aus noch bis hoch zum Echterspfahl, von wo aus wir uns mit dem Auto abholen ließen.

Moni hatte 1,5-2h geplant und die hatten wir nach knapp 20km mit 700m auf den Punkt genau erreicht. Wir wollen ja schließlich noch Potential nach oben lassen, sonst laufen wir Ende Februar schon ultralange Strecken.

Irgenwann ab April/Mai werden wir uns dann auch die Heimreise zutrauen und über Keilberg und Klingerhof wieder nach Haibach zurücklaufen. Das dürften dann 40-42km mit gefühlten 1500 Höhenmetern sein, also eine perfekte Streckenlänge für den Transalpine-Run.

49.974079 9.149001

wallpaper-1019588
Classic Trailer: EIN TICKET FÜR ZWEI (1987) mit Steve Martin und John Candy
wallpaper-1019588
Der Sexpackt
wallpaper-1019588
INTERVIEW: Moby
wallpaper-1019588
Wirtschaftsingenieurwesen Logistik
wallpaper-1019588
#GRC – Global Reggae Charts – Issue #18 – November 2018 – jetzt mit kostenlosem Mixtape!
wallpaper-1019588
Trauminsel Praslin: Diese bezaubernden Highlights solltest du nicht verpassen
wallpaper-1019588
Modetrend 2018/19 Oversize Strickpullover: So style man den Strickpullover elegant und alltagstauglich!
wallpaper-1019588
Ruine Rodenstein