Entenbrustfilet mit Kumquats

Entenbrustfilet mit Kumquats

Wisst ihr, was das blöde an einer Ente ist?
DASS SIE NUR ZWEI BRÜSTE HAT!!
Entenbrust, ein wunderbares Fleisch!
Und heute haben wir eine ganz außergewöhnliche Sauce dazu bereitet.

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Entenbrustfilets
  • 1 – 2 EL Brandy
  • 250 g Kumquat
  • 100 ml Enten- oder Geflügelfond
  • 1 EL Zitronenmarmelade
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Zucker oder Honig

Zubereitung:

Die Entenbrüste auf der Fleischseite parieren.
Die Hautseite rautenförmig einschneiden, dabei zwar bis „aufs“ aber nicht „ins“ Muskelfleisch schneiden.
Die Fleischseite mit einem Schuss Cognac/Brandy beträufeln, gut verteilen/“einmassieren“. Mindestens 1 Stunde ruhen lassen.

Backofen auf 85-90 Grad vorheizen.

Kumquat quer in 3- bis 4 mm dicke Scheiben schneiden, beiseite stellen.

Die Brüste mit der Hautseite nach unten in eine KALTE!!! Pfanne legen. Erst jetzt den Herd anschalten. Bei etwa 60-65% Heizleistung des Herdes ca. 8 – 9 Min braten. Auf keinen Fall wenden. In dieser Zeit brät das Fett unter der Haut heraus.

Wenn die Haut anfängt leicht braun zu werden, die Hitze aus 85-90% erhöhen. Die Hautseite so lange braten lassen, bis sie schön braun ist (ca. 2 Min.). Jetzt erst die Entenbrüste wenden. Ca. 2 Min auf der Fleischseite braten lassen, gerade so lange, dass diese schön braun ist.

Die Brüste aus der Pfanne nehmen und mit der Hautseite nach oben (!) auf den Gitterrost im Backofen setzen.

Die Entenbrüste je nach Dicke/Gewicht 12-15 Min. im Backofen nachgaren lassen.

In der Zwischenzeit das Fett (nur das Fett, nicht den Bratensatz) aus der Pfanne abgießen.
Den Fond in die Pfanne geben und damit dem Bratensatz lösen.
Alles wieder zum Kochen bringen.
Die Zitronenmarmelade in die Pfanne geben und auflösen lassen.
Die Kumquat dazu geben und mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
Aufkochen und bei schwacher Hitze 2 Minuten köcheln lassen.

Wem die Sauce zu sauer ist, der kann mit Zucker oder Honig süßen.

Die Sauce mit der Butter aufmontieren.

Entenbrustfilet mit Kumquats

Die Entenbrüste aus dem Ofen nehmen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Entenbrust zusammen mit der Kumquatsauce servieren.

Bei uns gab es dazu Schupfnudeln und Feldsalat (nicht im Bild).

Entenbrustfilet mit Kumquats


wallpaper-1019588
Wildalpen – Rafting Weltcup 2018 – Fotos
wallpaper-1019588
Der Job- & Karriere-Blog & die x28 AG gratulieren der Teilzeitkarriere AG zum 10-jährigen Jubiläum!
wallpaper-1019588
EuGH: Urlaub verfällt nicht mehr automatisch.
wallpaper-1019588
Traumhaftes Zypern – 7 zauberhafte Orte zum Verlieben
wallpaper-1019588
Raketkanon: Bandgewordener Albtraum
wallpaper-1019588
Jessie Ware: Fabelhafte Vorboten
wallpaper-1019588
Foals veröffentlichen mit „On The Luna“ die zweite Single aus ihrem neuen Studioalbum
wallpaper-1019588
Eventjahr 2019 der Domäne Wachau