Engadiner Nusstorte

Engadiner Nusstorte

Ihr benötigt:300g Mehl150g Zucker150g kalte Butter1 Ei1 Messerspitze Salz300g Zucker200g Walnüsse200g Haselnusskerne200ml Sahne
Engadiner Nusstorte
1. Die Form buttern und mit Mehl ausstäuben.
2. Für den Teig Mehl, Zucker und Butter verkneten. Dann das Ei und das Salz zufügen und den Teig zu einer Kugel formen. Eine halbe Stunde kalt stellen.
3. Zwei Drittel des Teiges ausrollen und in die Springform geben. Dabei einen Rand formen und den Teig nochmals für eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben.
4. Währenddessen den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
5. Für die Füllung den Zucker in einem Topf erhitzen und hellbraun karamellisieren lassen. Dann die Nüsse zufügen und schließlich die Sahne angießen. Dabei ständig rühren. Die Masse aufkochen lassen, bis sich das Karamell gelöst hat.
6. Die Füllung auf dem Boden verteilen. Den restlichen Teig rund ausrollen und wie einen Deckel auf die Füllung geben, dabei die Ränder gut andrücken. Oder ihr schneidet den restlichen Teig in längliche Streifen und legt diese wie bei einem Pie übereinander.
7. Die Torte eine halbe Stunde im Ofen backen. Dann die Temperatur auf 150 Grad reduzieren und 15 Minuten weiterbacken.
Dieses leckere,zuckersüße Rezept findet ihr auch in Jeanny's Kochbuch Zucker,Zimt und Liebe (erschienen im Hölker Verlag), das viele weitere Köstlichkeiten enthält.

wallpaper-1019588
[Manga] Heimliche Blicke [1]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 08.08.2020 – 21.08.2020
wallpaper-1019588
Welcher Tee hilft gegen Blasenentzündungen?
wallpaper-1019588
Deutscher Trailer zu „Izetta, die letzte Hexe“ veröffentlicht