Empanadas (spanische Teigtäschchen) & Brot

Empanadas (spanische Teigtäschchen) & Brot
Zutaten:Teig:1/2 Würfel Hefe, frisch500 g Mehl300-350 ml Wasser1 TL Salz1 TL Zucker100 g Butter, zimmerwarmFüllung:250 g Gehacktes (halb & halb)1/2 Paprikaschote1 kleine Zwiebel1 Knoblauchzehe1 EL Tomatenmark1 TL Paprikamark, scharf (nach Geschmack)2 EL Wein oder WasserSalz, schwarzer Pfeffer, Kreuzkümmel

1 Eigelb, mit 2 EL Wasser verquirltZubereitung:Für den Hefeteig die Hefe in 300 ml lauwarmem Wasser, zusammen mit dem Zucker, auflösen und ca. 15 Minuten stehen lassen.Empanadas (spanische Teigtäschchen) & BrotMehl, Salz und Butter in Flöckchen in eine große Schüssel geben.Empanadas (spanische Teigtäschchen) & BrotDas Hefewasser dazu geben und alles zu einem weichen, aber geschmeidigen Teig verkneten. Eventuell noch das restliche Wasser hinzufügen - der Teig darf ruhig etwas sehr weich (fast klebrig) sein.Empanadas (spanische Teigtäschchen) & BrotAbgedeckt an einem warmen Ort zum doppelten Volumen aufgehen lassen. Dieser Vorgang dauerte bei mir nicht mal 40 Minuten, kann aber auch länger dauern... also Geduld haben :-)Empanadas (spanische Teigtäschchen) & BrotIn der Zwischenzeit konnte ich bereits die Füllung vorbereiten, in dem ich die Zwiebel und die Paprikaschote fein würfelte.Das Gehacktes in einem EL Olivenöl anbraten.Empanadas (spanische Teigtäschchen) & BrotNun habe ich für die weiteren Schritte vergessen Fotos zu machen, ich hoffe, ihr verzeiht mir :-DZwiebel dazu geben, Knoblauch durch eine Presse hinzufügen und alles kurz andünsten.Tomatenmark unterrühren und mit Wein ablöschen. Jetzt die Paprikawürfelchen zufügen und alles kräftig abschmecken.Auf kleiner Hitze solange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdunstet ist.Masse abkühlen lassen. Backofen vorheizen auf 220 Grad (Ober-/Unterhitze).Den Hefeteig auf einer gut bemehlten Fläche gut durchkneten und pro Empanada eine handvoll Teig abdrehen.Empanadas (spanische Teigtäschchen) & Brot
Zu einer Kugel formen und ca. 0,5 cm dick ausrollen. Jeweils 1-1,5 EL Füllung in die Teigmitte geben. Mit dem Eigelb den Rand bestreichen.Empanadas (spanische Teigtäschchen) & BrotZusammenklappen und den Rand gut festdrücken & in Form bringen.Empanadas (spanische Teigtäschchen) & BrotMit Eigelb bestreichen die Oberfläche mehrfach mit einer Gabel einstechen. Die einzelnen Empanadas auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und im Ofen ca. 15-20 Minuten backen. Sie sind fertig, wenn sie goldbraun sind.Da ich noch eine Art spanisches Brot brauchte, habe ich die Hälfte des Hefeteiges einfach zu einem Brotlaib geformt.Empanadas (spanische Teigtäschchen) & BrotDiesen Laib habe ich ebenfalls auf Backpapier gelegt und noch mal gehen lassen, während die Empanadas im Ofen waren (ca.20 Minuten).

Empanadas (spanische Teigtäschchen) & Brot

Und hier noch mal die Ergebnisse...

Empanadas (spanische Teigtäschchen) & Brot

das fertige Brot 

Empanadas (spanische Teigtäschchen) & Brot

Empanada von innen

Anmerkungen:- Empanadas aus Hefeteig gehören wohl auch zu den klassischen Tapasgerichten und die Füllungen sind variabel. Ich habe mich für Hack entschieden, da ich wusste, das es meinen Jungs wohl am ehesten schmecken würde- die Empanadas lassen sich sehr gut vorbereiten und schmecken auch am nächsten Tag noch sehr gut- man kann sie warm, aber auch kalt servieren- das Brot ist möglicherweise nicht sehr spanisch (es ist wirklich schwer an ein spanisches Brotrezept zu kommen), aber es eignet sich sehr gut für ein Tapas Buffet, wie mir auch mein Mann bestätigte :-)- das Bot an sich ist sehr weich und "fluffig" im Inneren - die Kinder fanden es auf jeden Fall toll und es passte auch hervorragend zu den Fleischbällchen- einen Teil der Brotscheiben habe ich in einer Pfanne mit Olivenöl angeröstet und dann erst mit einer halbierten Knoblauchzehe abgerieben, danach nochmal mit einer halbierten Tomate. Mit Salz und evtl. Pfeffer bestreuen. Dies war mein Favorit :-) Ich glaube, man nennt dieses Brot auch Pan amb oli ?!- ich habe mir im Netz diverse Rezepte angesehen und im Endeffekt für mich selbst eigene Variationen erstellt, daher an dieser Stelle keine Quellenangabe. Da sich viele Rezepte ähneln (meist sind nur Zutaten etwas abgewandelt), habe ich die für uns passendsten Zutaten selber zusammengestellt und meine Ergebnisse seht ihr ja oben :-D

wallpaper-1019588
Tag des Nickerchens am Arbeitsplatz – der amerikanische National Workplace Napping Day 2019
wallpaper-1019588
Nazis raus
wallpaper-1019588
Japans Twitter lästert über Ariana Grandes Tattoo
wallpaper-1019588
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen HV-Beschluss der Linde AG vergleichsweise beigelegt - Squeeze-out dürfte bald eingetragen werden
wallpaper-1019588
Spot-ons
wallpaper-1019588
~ Anzeige ~ Abnehmen mit der DNA-Diät von Lykon
wallpaper-1019588
Brief an eine Idiotin
wallpaper-1019588
Billie Eilish: Nach ihren Regeln