Elfriede Ott – zwischen Bühne und Kamera

Am 11. Juni 1925 wurde sie in Wien geboren – die österreichische Schauspielerin und Sängerin Elfriede Ott.

Ihre Schauspielkarriere begann am Wiener Burgtheater, setzte sich dann bei diversen Kleinkunstbühnen fort und reichte 1956 bis nach Hamburg ins seinerzeitige Operettenhaus.

Ab 1958 spielte sie am Theater in der Josefstadt. Ihr erster Ehemann war der bekannte Kabarettist Ernst Waldbrunn.

Mit Hans Weigel gründete Ott die Nestroy-Festspiele in der Nähe von Wien.

Elfriede Ott ist auch als Chansonsängerin bekannt, in den 1970er Jahren besang sie erfolgreich Schallplatten. Häufige Partner der Ott waren vor allem Fritz Muliar , Maxi Böhm und Gerhard Bronner.

Dem deutschen Fernsehpublikum bleibt sie sicher unvergessen in der TV-Serie „Hallo…Hotel Sacher…Portier!“, in der sie neben Fritz Eckhardt eine weibliche Hauptrolle spielte.

Elfriede Ott trägt den Titel  „Kammerschauspielerin“.



wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: FIBEL erweitern ihre „Kommissar“-Tour durch Deutschland
wallpaper-1019588
Stielmus, Linsen und Huhn
wallpaper-1019588
Sword Art Online geht bald weiter
wallpaper-1019588
Upgrade - einer der Top Filme im neuen Jahr
wallpaper-1019588
Steins;Gate 0: Veröffentlichungstermine und Cover der Volumes 3 und 4 enthüllt
wallpaper-1019588
NEWS: Mando Diao zeigen provokantes Video zur Single “Don’t Tell Me”
wallpaper-1019588
GODDESS Awakening-Circle »FÜLLE« Dezember 2019:
wallpaper-1019588
Schöne neue (digitale) Welt: Mit diesen Mitteln werben Onlinehändler um immer neue Kunden!