Elesztrah Band 3

Gerade erst herausgekommen im April 2018: Fanny Becherts Elesztrah Band 3.
Elesztrah Band 3
„Elesztrah, Blut und Federn“, Band 3 der Elesztrah Reihe (Band 1: Feuer und Eis, Band 2: Asche und Schnee) von Fanny Bechert, erschien im April 2018 im Sternensand Verlag.

Inhalt
Lysanna wird entführt, und Fayori setzt sich gemeinsam mit dem Seelenlosen Sedan für ihre Errettung ein.

Meinung
Das Cover
Es ist wunderschön gestaltet. Super ist auf jeden Fall die „drei“. Da ich die Reihe seit Beginn verfolge, ist es mir zwar klar, dass es der dritte Band ist. Doch ich habe es bei anderen Büchern gehabt, das ich mitten im Lesen feststellte, das es z.B. Band drei einer 7 teiligen Reihe wäre….sowas ist dann ärgerlich. Hier weiß man schon aufgrund des Aufdrucks, woran man ist. Nur fair dem Leser gegenüber.
Ja, und anhand der Figur seht ihr, wer hier im Mittelpunkt steht…wohlgemerkt nicht meine Lieblingsfigur. Aber es kann nicht immer nur im Lysanna gehen. Und im Endeffekt war ich überrascht, wie irre spannend Fanny Bechert alles um Sedan herum und Fayori gestaltet hat.

Der Stil
Fanny Bechert schreibt spannend und mitreißend. Sie schreibt so, dass ein Buch zur Droge wird, und man es nicht (oder: kaum) aus der Hand legen kann. Besonders der Einstieg (Prolog) war aufregend und nachdenklich machend, so dass mir bereits da das Herz bis zum Halse schlug. Rasant ging es weiter in Kapitel 1, indem der überraschende Überfall auf Frostwall geschildert wird. Da ich ruhig einschlafen wollte, legte ich bereits hier das Buch aus der Hand, um den Rest dann komplett am nächsten und übernächsten Tag zu verschlingen.
Sie verrät nicht alles, und kann dabei unglaubliche Spannung erzeugen. Ich hatte einen Verdacht, der durch den Prolog entstand. Im Buch selbst geht es dann „nur“ darum, dass Fayori und Sedan versuchen, Lysanna zu befreien. Doch auf meinen Verdacht wird nicht eingegangen…erst wieder im Epilog. Ich stutzte, blättterte zurück…und kann ganz klar sagen, das ich schon jetzt gespannt bin auf das, was noch folgen wird.

Der Aufbau
Das Buch ist aufgeteilt in 31 Kapitel, zusätzlich finden wir einen Prolog und einen Epilog. In den Kapitel haben wir abwechselnd Sedan und Fayori als „Überschrift“ , so dass wir alles durch ihre Perspektive wahrnehmen. Im Prolog geht es um Lysanna, im Epilog bekommen wir einen interessanten Einblick in eine Szene, in der Lawinia vorkommt.

Die Charaktere
Lysanna: Sie ist diesmal nicht die Hauptfigur. Trotzdem erhalten wir ein paar Einblicke. Was ich schade finde…ihre Veränderung. Ich hoffe sehr, dass allles noch ein gutes Ende nimmt für Lysanna.
Ich hoffe, dass das Gute letzten Endes siegen wird.
Fayori: Ich denke, es ist nicht nur alles „aufregend“ für sie, sondern auch ein emotionales Auf und Ab, gerade wegen der Männerwelt. Wegen dem, was sie an Widersprüchlichem (oder: Scheinbar widersprüchlichem) mit Sedan erlebt.
Sedan: ich bin sehr gespannt, wie es sich zwischen ihm und Fayori weiterentwickelt…gerade wegen der letzten Kapitel.
Holly: ich habe sie bisher als Nebenfigur betrachtet. Hatte nicht gewusst, wie wichtig sie noch werden wird.

Fazit
Ich kann jedem, der Fantasy gerne liest, Fanny Becherts „Elesztrah“ ans Herz legen.
mehr…wann erscheint Band 4?


wallpaper-1019588
Neujahrsansprache 2018: Angela Merkel kritisiert die hemmungslose Geldgier der christlichen Kirchen
wallpaper-1019588
Der internationale J.R.R. Tolkien Day 2018
wallpaper-1019588
Grünkernsalat griechischer Art
wallpaper-1019588
Zeit für Liebe und Gefühl
wallpaper-1019588
L.O.V X HATICE
wallpaper-1019588
The Weekend Watch List: Halloween
wallpaper-1019588
[Werbung] Urban Decay Double Team Special Effect Colored Mascara Vice + CD Große Freiheit Deo-Spray
wallpaper-1019588
Mickey’s 90th Anniversary TIME TO SHINE MIT CATRICE: MICKEY MOUSE FEIERT 90. JUBILÄUM