Electronic Arts hat das Bright Light Studio geschlossen


Electronic Arts hat das Bright Light Studio geschlossenElectronic Arts hat das Harry Potter Entwickler-Studio Bright Lightgeschlossen. Das Studio mit dem Sitz in Großbritannien war früher unter Electronic Arts UK bekannt.

Seit 1995 war die Entwicklerschiede am werklen diverser Titel, sie sollen zuletzt an einem Reboot einer Maxis-Serie gearbeitet haben. Bereits im vergangenen November sei die Schließung beschlossen wurden, Ende Dezember war es dann soweit gewesen.

Zahlreiche Mitarbeiter haben ihre Jobs verloren, andere wurden in diversen EA-Studios untergebracht, z.B: Studio Criterion (u.a. Need for Speed: Hot Pursuit). Wieder andere Mitarbeiter heuerten bei Jagex und Supermassive Games an.

EA schweigt über die Gründe der Schließung, höchstwahrscheinlich war das Studio einfach nicht profitabel genug.

Quelle: PCGAMES


wallpaper-1019588
#21.6.2018
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Jarle Skavhellen – Pilots [EP]
wallpaper-1019588
Häusliche Gewalt 2.0
wallpaper-1019588
#Mangamonat Animereview: Violet Evergarden
wallpaper-1019588
Wieder zurück zu...
wallpaper-1019588
31/100 Streik auf die lässige Art
wallpaper-1019588
Proust lesen Tag 59-Im Schatten junger Mädchenblüte-Die Faszination Albertine
wallpaper-1019588
Auf dem Rad zur Gohliser Windmühle