Einzigartige Atmosphäre dank Lehmputz: “Oogenlust“ in den Niederlanden

 „Besondere Atmosphäre mit natürlichen Materialien kreieren“- das war schon 1980 erklärtes Ziel, als das Ehepaar Marcel und Monique van Dijk im niederländischen Veldhoven gemeinsam einen Blumenladen übernahm. Im Prinzip hat sich daran bis heute nichts geändert, sieht man einmal davon ab, dass die van Dijks ihr Unternehmen „Oogenlust“ (Augenlust) heute in einem eigens errichteten Bauwerk mit deutlich veränderten Dimensionen betreiben.  Zur Eröffnung der neuen Oogenlust-Zentrale in Eersel bei Eindhoven machte ich mich auf den Weg über die Grenze.  Auch weil hier CLAYTEC Lehmputz in ganz besonderer Weise verarbeitet wurde.

Einzigartige Atmosphäre dank Lehmputz: “Oogenlust“ in den Niederlanden

Großzügig dimensioniert: der “Oogenlust”-Showroom

Die äußere Hülle des langgezogenen quaderförmigen Gebäudes ist komplett aus Robinien-Holz gefertigt. Die ungewöhnliche Kombination von klaren Linien und beinahe kühl anmutender, streng kubischer Formgebung mit dem „warmen“ Naturmaterial Holz weckt die Neugierde, zieht den Betrachter fast magisch in das Innere des Gebäudes. Dort präsentiert Oogenlust sein Portfolio aus Pflanzen, Wohn-Accessoires, handgefertigten Einzelstücken und Kunst-Bildbänden in einem großzügig dimensionierten und mit viel Tageslicht erhellten zentralen Showroom. Heute am Eröffnungstag sind auch die Mitarbeiter-Büros, Besprechungszimmer und ein moderner Tagungsraum frei zugänglich. Die Ambivalenz der Wahrnehmung setzt sich in allen Bereichen fort: so edel, stilvoll und designmäßig es hier zugeht, so behaglich fühlt es sich zugleich an. Bei aller Modernität dominiert doch eine warme und freundliche Atmosphäre. Genau so haben die Oogenlust-Betreiber das auch geplant.

CLAYTEC Lehmputz auch in den Büros

CLAYTEC Lehmputz auch in den Büros

Balance zwischen Ökologie und Design

„Jede Besucher sagt uns: ‚Das, was besonders schön ist, ist der Lehm!‘“ berichtet Marcel van Dijk und fährt fort: „In unserem Unternehmen nimmt Handarbeit einen hohen Stellenwert ein. Deshalb haben wir uns bei der Innenraum-Gestaltung für Lehmbaustoffe entschieden. Zu deren positiven Eigenschaften in Bezug auf Akustik und Raumklima kommt ihre einzigartige ästhetische Qualität. Das Material bietet die optimale Balance zwischen ökologisch und edel, die unsere Kunden von uns erwarten.“ Diese Kunden sind zu einem großen Teil namhafte Industrie-Unternehmen und öffentliche Institutionen, die für die visuelle Ausgestaltung besonderer Veranstaltungen auf die Dienste der „Floral Designer“ aus dem Hause Oogenlust zurückgreifen. Mit der Ausstattung gehobener Events generiert das mittlerweile 34-köpfige Oogenlust-Team heute das Gros seiner Umsätze. Nach wie vor können Besucher bei Oogenlust aber auch Blumen, Accessoires und exklusive kunsthandwerkliche Einzelstücke erstehen.

Einzigartige Atmosphäre dank Lehmputz: “Oogenlust“ in den Niederlanden

Wichtigstes “Oogenlust”-Produkt: Stil und Atmosphäre

Mehr als 2000 qm mit CLAYTEC Lehmputz gestalteter Wandflächen bieten darüber hinaus ein ideales Umfeld für regelmäßig stattfindende Kunstausstellungen. Aktuell hängen hier die abstrakten Gemälde des deutschen Künstlers Thomas Ritter, die auf dem dezent beigefarbenen, rauen  Lehmputz eine besondere Leuchtkraft entfalten. Die subtile Farbwirkung der Lehmoberflächen ist ganz bewusst angelegt vom Bauherrn van Dijk und dem Architekten Arie van Rangelrooy vom Planungsbüro architekten|en|en. Planer Rangelrooy war es auch, der zum Wunsch des Unternehmers van Dijk nach ökologisch wertvoller Handarbeit die passende Lösung fand. Der Architekt, der unter anderem für zahlreiche Lehmbau-Projekte im afrikanischen Mali verantwortlich zeichnet, engagierte von dort den Lehmbauer Boubakar Koerdoemansee  mit seinem Team. Gemeinsam mit dem niederländischen Lehmbau-Fachunternehmen Laugs Leembouw BV realisierten die malischen Lehmbau-Spezialisten den Auftrag des Lehmputzes von Hand.

Kunstgalerie in den Wandelgängen

Kunstgalerie in den Wandelgängen

YOSIMA Sondermischung von Hand verarbeitet

Der verwendete Lehmputz ist eine Sonderanfertigung. Der von Bauherr und Planer exakt vorgegebene Farbton, wurde bei CLAYTEC aus der Farbenvielfalt der YOSIMA Lehm-Designputzlinie präzise umgesetzt. Die ebenfalls ausdrücklich gewünschte grobe Oberflächenstruktur wurde durch Beimischung eines vergleichsweisehohen Stroh-Anteils erreicht.  Beratung und logistische Umsetzung erfolgte durch den niederländischen CLAYTEC Handelspartner Ekoplus Bouwstoffen. Das spektakuläre Aufbringen der Oberflächen in Handarbeit war sogar dem niederländischen TV-Kanal Omroep Brabant eine Reportage wert. Hier in Eersel haben Planer, Auftraggeber und Lehmbau-Spezialisten gemeinsam ein einzigartiges Referenzobjekt für Holz- und Lehmbauweise geschaffen. Das Gebäude in seiner Gesamtheit repräsentiert in idealer Weise die wichtigsten Oogenlust-Produkte: Stil und Atmosphäre.

Einzigartige Atmosphäre dank Lehmputz: “Oogenlust“ in den Niederlanden

Lehmbau-Fan: “Oogenlust”-Betreiber Marcel van Dijk

Weitere “Oogenlust”-Impressionen:

Einzigartige Atmosphäre dank Lehmputz: “Oogenlust“ in den Niederlanden Einzigartige Atmosphäre dank Lehmputz: “Oogenlust“ in den Niederlanden Einzigartige Atmosphäre dank Lehmputz: “Oogenlust“ in den Niederlanden Einzigartige Atmosphäre dank Lehmputz: “Oogenlust“ in den Niederlanden Einzigartige Atmosphäre dank Lehmputz: “Oogenlust“ in den Niederlanden Einzigartige Atmosphäre dank Lehmputz: “Oogenlust“ in den Niederlanden
Fotos: dmai/Claytec


wallpaper-1019588
Im Weltraum hört dich niemand stalken
wallpaper-1019588
Spielend Neues Lernen mit der Sprachhexe von Ravensburger und Tipps zur Sprachförderung + VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Tokyo Ghoul:re nun endlich vorbestellbar
wallpaper-1019588
Von unsichtbaren Machtverhältnissen – Culk im WhatsApp-Talk
wallpaper-1019588
Gibt es ihn noch lange?
wallpaper-1019588
Erste Hitzewelle wird diesen Mittwoch eintreffen
wallpaper-1019588
[Werbung] Weleda Granatapfel Regenerations-Öl
wallpaper-1019588
Belinda Bencic verliert den Mallorca-Final