Einmal Täter immer Täter [L.A. Noire #38]

Einmal Täter immer Täter [L.A. Noire #38]

Wir haben Tiernan und McCaffrey in den jeweiligen Verhörraum und müssen nun ein Geständnis herzaubern. Tiernan ist unsere erste Person, die wir genauer unter die Lupe nehmen. Wir müssen herausfinden, wie die Beziehung zu ihm und dem Opfer steht. Er erwähnt, dass sie nur flüchtige Freunde gewesen wären. Doch dies ist sichtlich eine Lüge, denn der Besitzer des Schnapsladens hat uns bestätigt, dass das Opfer für ihren Freund die Flasche kaufen wollte, wodurch eine flüchtige Beziehung hier ausfällt.

Das Buch wurde beim Opfer gefunden und hat es wohl von McCaffrey gestohlen und es scheint, dass Tiernan hier wohl mehr weiß als man denkt. Tiernan ist der Meinung, dass Er definitiv mehr als nur als Arbeiter gekämpft hat und somit in Konflikt mit dem Gesetz geraten ist. Tiernan kann uns aber nicht so viel liefern, denn er scheint sich an einiges nicht zu erinnern. Er hat wohl etwas über den Durst getrunken und er gibt sich die absolute Schuld am Tod des Opfers.

McCaffrey scheint da eher selbstsicher zu sein und begegnet dem ganzen mit Ignoranz. Wir erfahren, dass er Tiernan nur helfen wollte, da er Nachts auftauchte mit Mordwaffe und blutigen Hemd, doch irgendwas stimmt einfach an der ganzen Sache nicht. Es wird wohl zeit seine Akte abzufragen.




wallpaper-1019588
Bild der Woche: Mariazeller Advent Vorbereitung
wallpaper-1019588
Tierhaarallergie und Allergien natürlich behandeln
wallpaper-1019588
Violet Evergarden wird als Anime-Film fortgesetzt
wallpaper-1019588
Vitalblutanalyse mit Dunkelfeldmikroskopie
wallpaper-1019588
Präeklampsie – die gefürchtete Schwangerschaftskomplikation
wallpaper-1019588
Spielend den Regenwald retten
wallpaper-1019588
Totgeprügelter Mann (34) ist holländischer Regisseur
wallpaper-1019588
Revlon - Colorstay Overtime Lipcolor - Swatches