Einheimischen-Tipp: Der Birkensee – Ein kleines Paradies im Reichswald

Der Birkensee bei Nürnberg ist wie eine kleine Ausgabe des Gardasees. Das findet zumindest Christian – und verrät euch damit seinen Geheimtipp unter den Badeseen in Bayern. Von Christian Erxleben

Auf einem meiner ersten Kindheitsbilder sitze ich mit meinem Papa im Alter von vier Monaten auf einer Bank am Birkensee. Mir muss es dort so sehr gefallen haben, dass meine Eltern von da an mit mir fast wöchentlich an diesen kleinen See zwischen Schwaig und Diepersdorf in Mittelfranken fuhren. Ich erinnere mich noch heute sehr gerne an eigens erschaffene Sandburgen, heiße Sommertage und überraschende Begegnungen mit Karpfen und anderen Fischen zurück.

Birkensee

Der kleine See liegt, umgeben vom Reichswald, nahe dem Nürnberger Autobahnkreuz A9/A3, mitten in der Natur. Wer sein Auto am Parkplatz abgestellt hat, läuft zehn Minuten vorbei an mächtigen Bäumen und kleinen Bächen zu meinem liebsten Naherholungsgebiet im Großraum Nürnberg.

Besonders schön ist es an den sandigen Hängen und direkt vorne am Wasser, wo zwischen den Schilfstangen kleine Fische verstecken spielen. Obwohl man nur wenige Kilometer vom Großstadttrubel Nürnbergs entfernt ist, kommt es mir jedes Mal so vor, als läge ich gerade an einer kleinen Ausgabe des Gardasees. Diese Idylle ist unglaublich!

Birkensee Birkensee

Durch den Zufluss des Röthenbachs, beginnt der Birkensee auch bei Spitzentemperaturen nicht an zu stinken. Das schätze ich, wie die Möglichkeit im Sand zu liegen, sehr. An vielen anderen Badeseen in der Region muss man sich mit Liegewiesen und Menschenmassen abgeben. Durch die abgeschottete Lage bekommt man am Birkensee meistens einen Platz zum Sonnen und Entspannen. Für ein paar Stunden kann ich hier das stressige Leben hinter mir lassen und im Einklang mit der Natur neue Kraft tanken. Und wenn ich einmal genug vom Baden habe, kann ich wenige Meter entfernt die Ruhe des kühlen Waldes bei einem Spaziergang genießen.


Christian ErxlebenDer Gastautor:

Christian Erxleben ist Nachwuchsjournalist aus Bayern. Als geborener Nürnberger ist seine Liebe zu Franken, trotz seines Studienaufenthaltes in München, nie wirklich erloschen. Seine ersten Schritte als Journalist machte er in seiner Heimat und auch heute schreibt er unter anderem für die Nürnberger Zeitung und die Nürnberger Nachrichten.



wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte