Einfache CO2-Neutralisierung des täglichen Konsums

Einfache CO2-Neutralisierung des täglichen KonsumsEs gibt viele interessante Neugründungen im Bereich grüner Technologien. Die internationale Konferenz für Smart Green BusinessEcosummit 2012, vom 22. – 23. März 2012 in Berlin, prämiert mit dem Ecosummit Award die besten intelligenten grünen Unternehmen in Europa. Die Veranstaltung lockt 400 Topmanager von Investoren, Startups, Konzernen und Energieversorgern in die Hauptstadt.

In einer losen Serie stelle ich die nominierten Unternehmen und ihre Technologien vor. Auch im dritten Teil geht es wieder nicht um ein Technologie-Unternehmen, sondern um die einfache CO2-Neutralisierung des täglichen Konsums.

Get-Neutral ist ein junges Unternehmen von der schwäbischen Alb, das einen herstellerunabhängigen Dienst zur CO2-Neutralisierung des täglichen Konsums anbietet. Im Web-Browser oder in einer Smartphone-App kann der Einkauf registriert werden, der CO2-Fußabdruck aus der Datenbank wird angezeigt und Sponsoren, die sich im Klimaschutz engagieren wollen, sorgen für einen entsprechenden Ausgleich der CO2-Emissionen des Produktes. Dieser Ausgleich erfolgt über Investitionen in Klimaschutzprojekte.

Damit sollen die Menschen erreicht werden, die sich im Alltag und beim Einkauf keine Gedanken machen wollen über die Auswirkungen ihrer Lebensweise, aber dennoch etwas für den Klimaschutz tun wollen.  Aber auch diejenigen, die klimabewusst leben wollen, haben beim Einkauf Produkte mit einem CO2-Fußabdruck, der über Get-Neutral neutralisiert werden kann. Allerdings ist die Neutralisierung der CO2-Emissionen nicht unumstritten unter Klimaschützern, da der CO2-Ausstoss sich dadurch nicht verringert, und da Klimaschutz nicht nur von der Verringerung der CO2-Emissionen abhängt.

Wer viele Produkte über Get-Neutral neutralisiert, erhält Klimapunkte und Auszeichnungen, ähnlich wie bei dem, bereits vorgestellten, Green-Points-Programm in Frankreich. Diese Auszeichnungen können z.B. über Facebook oder Twitter anderen mitgeteilt werden.

Dieses Angebot kann also helfen ein Bewusstsein für die Auswirkungen unseres täglichen Konsums zu schaffen, wenn wir die Auswirkungen der Produkte kennen, die wir einkaufen. Ich habe mich jedenfalls angemeldet und werde Get-Neutral ausgiebig testen.

Teil 1: Spanisches Unternehmen macht gebäudeintegrierte Photovoltaik attraktiver.

Teil 2: Mit Umweltinformationen Punkte sammeln

Alle Artikel der Serie über die nominierten Unternehmen zum Ecosummit Award 2012.