Eine Thai in Kambodscha - Teil 2

Eine Thai in Kambodscha - Teil 2Am kommenden Tag ging es, da es Took sehr gut gefiel am Otres Beach zum Frühstücken, wieder dahin. Diesmal jedoch wieder in mein Stammlokal und wir wurden nicht enttäuscht, der freundliche Khmer-Kellner empfahl Took etwas "Scharfes" und das Essen wurde ein voller Erfolg.Wie schon gesagt, nichts ist schlimmer als eine Thai die Hunger hat und ihr "Thai-Food" nicht bekommt. Eine Thai in Kambodscha - Teil 2Eine Thai in Kambodscha - Teil 2Leider war an dem Tag das Meer recht unruhig und so gab es erst einmal wieder eine Massage für Took, zuvor musste ich aber der Massage-Tante mal sagen was ein angemessener Preis ist. Die glauben teils leider auch schon, die Touristen und Ausländer hätten alle den Geldscheisser. Nach einem Lohnvergleich mit einer Fabrikarbeiterin, war die "Masseuse" dann relativ klein-laut und der Preis halbwegs okay.Eine Thai in Kambodscha - Teil 2Für Took musste ich dann die nachbarschaftlichen Wuchtbrummen fotografieren und da die "Mädels" die ganze Zeit irgendwelche Chips in sich rein stopften, erstaunten die Abmessungen nicht wirklich - wobei wenn sie lagen sah es noch erträglich aus.Eine Thai in Kambodscha - Teil 2So nun wollte Took noch mehr von Kambodscha sehen und so fuhren wir dem Otres-Beach entlang und dann über einen üblen Offroad-Pfad in Richtung Ream Nationalpark. Eine Thai in Kambodscha - Teil 2Wir amüsierten uns bei der üblen Holperei und Schüttlerei wie die Kleinkinder und der Land Cruiser planierte sich seinen Weg durch eine Art Bachbett und ein paar Einheimische die in der Pampa wohnten, beäugten uns wie Außerirdische. Eine Thai in Kambodscha - Teil 2Dann erreichten wir meinen einsamen Lieblingsstrand und Took war natürlich begeistert. Eine Thai in Kambodscha - Teil 2Eine Thai in Kambodscha - Teil 2Wie man auf dem Bild unten sieht, hatte es Beach auch ein süßes Thai-Äffchen, welches auf einem Baum rumkletterte. Eine Thai in Kambodscha - Teil 2Eine Thai in Kambodscha - Teil 2So nun musste noch eine Tempeltour gemacht werden, die Dinger ziehen Took magisch an und eigentlich wollte sie ja "schnell mal" Angkor Wat anschauen. Geografie und Thais.....das ist so eine Sache, aber ich konnte dann glaubhaft versichern, dass es nicht möglich ist von SHV aus, mal schnell so einen halben Tag Angkor Wat zu besichtigen. Eine Thai in Kambodscha - Teil 2Eine Thai in Kambodscha - Teil 2Eine Thai in Kambodscha - Teil 2Die zwei Kids waren musikalisch wirklich super drauf, soll mal einer sagen die Jugend in Kamboscha sei zu nichts zu gebrauchen. Eine Thai in Kambodscha - Teil 2Eine Thai in Kambodscha - Teil 2Eine Thai in Kambodscha - Teil 2Die Nonnen im Wat waren wie immer sehr freundlich und neugierig und auch ohne Englisch und Khmer verstand sich Took mit den Nonnen, welche uns alles zeigten.Eine Thai in Kambodscha - Teil 2Die Sonne ging langsam unter, also Zeit um nach SHV zurück zu fahren, der Wagen zeigte sich nun in einem artgerechten Outfit, sehr zur Freude von Took.Eine Thai in Kambodscha - Teil 2Jedenfalls lachte sich beim Anblick meines Schlamm-Land-Cruiser der Security beim Samudera Market fast "schlapp".Am Abend ging ich keine Risiken ein, so ging es wieder ins selbe Restaurant wie am Abend zuvor. Ein richtiger Entscheid putzte doch Took sämtliches Essen restlos weg....ein gutes Zeichen. Noch ein Drink am Beach unten, dann gingen wir Duschen...

wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Rosenkohl-Lasagne
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy Note 9: Neue Farbvarianten Metallic Copper und Lilac Purple wohl bald in Deutschland verfügbar
wallpaper-1019588
1Live Krone: Die Nominierten stehen fest (+ Verlosung)
wallpaper-1019588
Forest of Piano: Netflix-Termin der zweiten Staffel bekannt
wallpaper-1019588
Terra Preta – der hochwirksame Boden für Ihren Garten
wallpaper-1019588
XVII Motor Retro Marratxi 2019
wallpaper-1019588
Superfood – KURKUMA