Eine Kastrations-Patenschaft verhindert Katzenleid

Chumy

Chumy

Die spanischen Katzendamen Chumy und Michu, beide ca. 5 Jahre alt, sind sehr lieb und verträglich mit anderen Katzen, auch mit Kindern kommen sie gut aus. Beide haben in einer südamerikanischen Familie gelebt. Da die Familie es nicht für nötig fand, die Katzen kastrieren zu lassen, haben Chumy und Michu unzählige Babys bekommen, die weiter verschenkt wurden und vermutlich zum größten Teil auf der Straße gelandet sind, wo sich sich weiter vermehren.

Die Familie geht zurück nach Südamerika, für Chumy und Michu könnte das Beginn einer glücklichen Zukunft sein in einem Zuhause, in dem sie für immer bleiben dürfen.

Die Katzendamen würden gerne zusammen bleiben, aber eine getrennte Vermittlung ist auch möglich. Das Zusammenleben mit Kindern hat gut funktioniert, Hunde brauchen sie aber nicht zu ihrem Glück. Da sie kleine Spaziergänge lieben, wäre ein gesicherter Auslauf (Garten oder Terrasse) schön.

Eine Kastrations-Patenschaft verhindert Katzenleid

Michu

Chumy und Michu werden durch die Angeles Katzenhilfe e.V. vermittelt, wer ihnen ein schönes Zuhause geben möchte, kann sich bei [email protected] (Cornelia Schaffer) melden.

Das Schicksal von Chumy, Michu und ihren Nachkommen ist kein Einzelfall, denn sonst wäre das Tierelend nicht so groß. Kastrationsaktionen sind deshalb unerlässlich, denn nur so kann Katzenleid verhindert werden.

Bei der Angeles Katzenhilfe e.V. gibt es die Möglichkeit, neben der normalen Patenschaft auch Kastrationspatenschaften zu übernehmen. Wer also mithelfen will, den spanischen Katzen eine bessere Zukunft zu geben, trägt mit 35 € für eine Kastrationspatenschaft ganz wesentlich dazu bei.


Filed under: Wir suchen Personal

wallpaper-1019588
Hundeabsperrgitter
wallpaper-1019588
Wie viel Sand für Sandkasten? Mit diesem Trick finden Sie die optimale Menge
wallpaper-1019588
#1080 [Session-Life] Weekly Watched 2021 #08
wallpaper-1019588
Redcon-1 – Army of the Dead