Eine E-Book Plattform wird kommen

Eine E-Book Plattform wird kommen

© istockphoto

Gerade habe ich auf boersenblatt davon gelesen und natürlich möchte ich euch, zumindest den wenigen die sich schon mit E-Books beschäftigen, diese Ankündigung nicht vorenthalten.
Der Vorstandschef von Bertelsmann hat bereits auf der Frankfurter Buchmesse erste Andeutungen gemacht, nur keine ahnte, was dahinter steckt. Dort erzählte unter anderem von einem neuen Online-Kiosk namens Pubbles, dass Bertelsmann zusammen mit Holtzenbrinck eröffnen wolle. Dabei soll es sich um eine "moderne Form der Online-Biblothek" handeln.
Jetzt ist raus, dass es sich dabei wohl um ein Projekt von Random House und Holtzbrinck handelt, die 2011 gemeinsam eine E-Book Plattform Premium eröffnen wollen.
Dass Ostrowski kein weiteres, bisher nicht öffentlich bekannt gewordenes Gemeinschaftsprojekt meinte, sondern Premium, ergab eine Nachfrage bei Holtzbrinck.
Ostrowski betonte beim 28. Mediengipfel: "Die Medienunternehmen sind so gut durch die Krise gekommen wie kaum eine andere Branche". Er sei selten so optimistisch gewesen wie jetzt. Bertelsmann stehe vor einem Rekordjahr. "Wir sind guter Hoffnung, dass es klappen wird."

Quelle

wallpaper-1019588
Tag des Adventskalenders
wallpaper-1019588
Das Literary Passion … Die Idee hinter dem Etablissement
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: DOTE – Centre Court [EP]
wallpaper-1019588
GLAZ – Displayschutz für dein Smartphone
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit