Eine Briefmarke für Palästina

Ein verspätetes frohes neues Jahr euch allen! Und der gute Vorsatz, die Diva wieder lebendiger werden zu lassen! Es ist viel los in Arabistan!
Zum Neuen Jahr hier gleich ein ganz wunderbares Projekt! Der palästinensische Künstler Khaled Jarrar hat mit seinem Projekt "Live and Work in Palestine" bereits große Erfolge gefeiert. Er entwarf ein symbolisches Wappen für den freien Staat Palästina und reist seither um die Welt und stempelt an den verschiedensten Orten Pässe mit seinem Palästinawappen, das den "Palestine Sunbird" zeigt.
Bei der diesjährigen Berlin Biennale wird er sein Projekt auch in Deutschland vorstellen und sicher auch Pässe stempeln. Außerdem hat er sich etwas ganz Besonderes ausgedacht und das Logo auf Briefmarken drucken lassen, die man sich nun über die Berliner Biennale per Mail bestellen kann. Ein Bogen umfasst 20 Marken a 55 Cent (kann man ganz normal verwenden!) und kostet 16,-€ 
Eine Briefmarke für Palästina
Ich habe meine schon bestellt und bin gespannt auf die Biennale (27.4.-1.7.2012). Werde auf jeden Fall meinen Pass mitnehmen - so einen Palästinastempel bekommt man ja nicht alle Tage!! 

wallpaper-1019588
Captian Marvel
wallpaper-1019588
Internationaler Tag der Biber – der International Beaver Day 2019
wallpaper-1019588
Klappt der Brückenbau zwischen Algarve und Andalusien?
wallpaper-1019588
Habt Geduld mit euren Eltern
wallpaper-1019588
Weltweiter Smartphone-Markt wegen Coronavirus im Sinkflug
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche zum 70 igsten
wallpaper-1019588
Vorfreude auf die CYCLINGWORLD 2020
wallpaper-1019588
Zuschauer sind beim ESL-Turnier in Katowice wegen Coronavirus nicht willkommen