Eindrücke weihnachtlicher Pralinenkurs Dez 2012

Guten Abend meine Lieben,

am 20.12.2012 habe ich für meine KollegInnen einen kleinen weihnachtlichen Pralinenkurs organisiert. Dazu habe ich mir 3 Rezepte ausgedacht. Gedacht war, dass jeder ca. 30 Pralinen je zu 10 in kleine Tütchen gepackt mit nach Hause nehmen kann und dies dann zu Weihnachten an Freunde und Verwandte verschenkt.

Es hat wirklich viel Spaß gemacht, auch wenn es ziemlich anstrengend war. Auch die 2 Kleinen kamen nicht zu kurz – sie durften jeder eine Tafel Schokolade dekorieren :D

Die Rezepte findet ihr unter den Bildern. Viel Spaß :)        (zum Vergrößern Bild anklicken)

P1020233_klein P1020257_klein P1020258_klein P1020259_klein P1020260_klein P1020288_klein P1020289_klein P1020291_klein P1020292_klein P1020293_klein P1020307_klein P1020309_klein P10203122_klein P1020314_klein P1020318_klein P1020320_klein P10203122_klein P1020284_klein P1020303_klein P1020304_klein P1020305_klein

REZEPTE:

Prosecco-Johannisbeere

  • 340 gr Vollmilch Kuvertüre
  • 200 gr Sahne
  • 16 gr weiche Butter
  • 80 gr Prosecco
  • 1 Vanilleschote
  • 80 Hohlkugeln Vollmilch
  • Johannisbeer Fruchtpulver
  • Vollmilch-Kuvertüre zum Überziehen

Sahne mit Butter und Vanille (Mark) aufkochen. Über die Kuvertüre geben und zu einer Ganache verrühren. Prosecco unterrühren. Hohlkugeln füllen und kurz kalt stellen, so dass sich eine kleine Haut bildet. Kugeln mit temperierter Kuvertüre verschließen. Anschließend mit temperierte Kuvertüre überziehen und in eine Schale mit dem Fruchtpulver geben. Darin schwenken und auf Backpapier zum erkalten geben.

Spekulatius-Pralinen

  • 300 gr Vollmilch Kuvertüre
  • 200 gr Sahne
  • Spekulatiusgewürz
  • 80 Hohlkörper Stern / Tannenbaum
  • Vollmilch-Kuvertüre zum Überziehen

Sahne aufkochen. Über die Kuvertüre geben und zu einer Ganache verrühren. Spekulatiusgewürz (oder Lebkuchengewürz) vorsichtig dazugeben je nach Geschmack. Nicht überwürzen! Ganache in die Hohlkörper füllen  und kurz kalt stellen, so dass sich eine kleine Haut bildet. Hohlkörper mit temperierter Kuvertüre verschließen. Anschließend mit temperierte Kuvertüre überziehen und auf Backpapier erkalten lassen. Nach Belieben verzieren. (Sterne zB mit Goldpulver, Tannenbäume mit einem grünen Rand aus gefärbter weißer Kuvertüre)

Latte Macchiato Tassen

  • 350 gr Bitter Kuvertüre
  • 250 gr Sahne
  • 25 gr Aromapaste Latte Macchiato
  • 200 gr weiße Kuvertüre als Milchschaum
  • Cappuccino Crispies
  • 80 Tassen Pralinenschalen

Sahne aufkochen. Über die Kuvertüre geben und zu einer Ganache verrühren. Aromapaste dazugeben und gut vermischen.  Ganache in die Tassen füllen  und kurz kalt stellen, so dass sich eine kleine Haut bildet. Weiße Kuvertüre temperieren und 1-2 Tropfen Wasser dazugeben (Achtung: wirklich nur tropfenweise. Wasser verdickt die Kuvertüre. Zu viel Wasser macht daraus einen festen Klumpen!) und etwas erkalten lassen, so dass die Kuvertüre spritzfähig ist. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und Milchschaum auf die Tassen spritzen. Mit Cappuccino-Crispies dekorieren.

***

Schickt mir eure Bilder, Erfahrungen und Kommentare :) Ich freu mich drauf!

Viele Grüße

Beau