Ein Tag Mama....

...naja fast. Erstmal alle habens überlebt :-) Ich wollte eigentlich nur kurz aufs Arbeitsamt nach Lörrach und mich arbeitssuchend melden als meine Freundin mich gebeten hatte doch mit Ihr noch in die Stadt zu gehen. Also gut habe ja eh nichts zutun....
So ging ich mit meiner Freundin und Ihren drei ja richtig drei Kindern (mein Patenkind 2 Monate, die kleine Maus 19 Monate und die Große 7 Jahre) in die Stadt. An dem ersten Kleidergeschäft vorbei erzählt mir meine Freundin sie hat nichtmal was für die Einschulung, sie kommt ja nie zum shoppen und ich sofort reagiert. Kinderwagen und Kleinkind geschnappt der Großen gesagt Mama brauch Zeit für sich und meine Freundin zum shoppen geschickt.
Also ich und 3 Kinder in der Innenstadt, es ist warm und ja die Große rennt vor die Kleine hinterher und mein Patenkind schläft friedlich. Tja und schon der erste Brunnen juhu Wasser.... Nein nicht mit der Hand in Brunnen und dann in Mund nein nicht ihhhhhhhhhhhh zu spät.
Da standen wir also erstmal 20 Minuten gute Beschäftigung und groß nass war zum Glück keiner :-) Also weiter zu den Figuren die sich drehen, super die Große rennt mal wieder los ohne was zu sagen ich schnappe den Kinderwagen und die Kleine. Die will selber laufen ok..... schon QUIETSCH, PENG, BUM aaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhh oh mein Gott ich hätte fast das Kind ins Krankenhaus gebracht. Naja besser gesagt der junge Fahrradfahrer mit Sonnenbrille und Stöpsel in den Ohren der durch die Fußgängerzone raste. Er riss ne Vollbremsung und hat zum Glück die Kleine nicht erwischt sondern hat sich 10 Zentimeter vor Ihr hingelegt.
Ihr Kommentar: Oh Unfall**************mein Kommentar: Ist dir was passiert? Jetzt weißt du warum es Fußgängerzone heisst.
Tja ich hatte trotzdem ein dummes Gefühl oh man wenn was passiert wäre naja weiter zu den Drehtieren. Gut dort ne halbe Stunde gespielt und grad in dem Moment als meine Freundin anruft fällt die Kleine vom Drehtier weil die Große Sie schupft und mein Patenkind schreit weil er wach geworden ist :-( Und alle Leute starren mich an.
Na gut schnell zurück zu Mutti Ihr beichten was alles passiert ist, Patenkind auf dem Weg wieder beruhigt und zum schlafen gebracht und die Kleine Maus getröstet.
Zum Glück ist meine Freundin es ja gewohnt, dass Ihre Kinder öfter mal chaotisch sind und fand es lustig wie viel Sorgen ich mir gemacht habe. Viele Outfits hat Sie gefunden und danach auch noch viel für die Kinder, ich  bin Schuld, dass Sie so viel Geld ausgegeben hat aber auch, dass Sie morgen sicher bei der Einschulung Ihrer Größten umwerfend aussehen wird. Die Frau hat auch noch nach 3 Kindern eine Größe 38 und das schon nach 2 Monaten ohne Sport..... ich hab das nicht mal ohne Kinder mit Sport :-)
Über 4 Stunden waren wir in der Stadt unterwegs ich habe im H&M den Kleinen gefüttert und Bäuerchen machen lassen und getröstet wenn er weinte und auch alle anderen getröstet und auch mal den Zeigefinger erhoben wenn mal wieder jemand gesponnen hat oder ne predigt gehalten wie ne richtige Mama das man doch gerade Schuhe bekommen hat für seine Einschulung und warum man nun schon wieder schmollt und beleidigt ist und Spielsachen hab ich gekauft weil mich die Kulleraugen so angeschaut haben, die gabs aber erst im Auto nachdem die Kinder doch so lieb waren, ja ich habe viel geübt heute und ich glaube irgendwann werd ich eine gute Mama.
Die Große durfte noch mit zu uns, Sie liebt meinen Mann über alles, er bastelt mit Ihr und geht mit den Hunden und Ihr lange Spaziergänge machen, liest Ihr Pferdegeschichten vor und kauft heimlich mit Ihr Eis vorm Abendessen. Ja ich weiß warum Sie ihn so sehr mag, Sie hat mir mal auf eine Frage so geantwortet:
,, Ja er muss nur noch etwas üben" ratet mal wie die Frage von mir an Sie lautete.......

wallpaper-1019588
Bundesstinkefingerbeauftragter fordert: Özil soll Nationalhymne singen
wallpaper-1019588
6 Antworten auf die Frage «Warum möchten Sie bei uns arbeiten»
wallpaper-1019588
Vaginales Marketing – ein neuer Trend?
wallpaper-1019588
Alte Kameras – Technische Optik für Punkt, Punkt, Punkt
wallpaper-1019588
NEWS: Kakkmaddafakka kündigen Deutschland-Tour für April 2019 an
wallpaper-1019588
Inferno in Kalifornien: 25 Tote und fast 10.000 zerstörte Gebäude
wallpaper-1019588
Winterpause
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Sparfuchstricks?