Ein Tag in Essaouira, Marokko

Ein Tag in Essaouira, Marokko

Essaouira - schwer auszusprechen, ist der wohl hübscheste Ort am Meer in Marokko. Es ist noch Fischerdorf, mit altem, gut erhaltenem Fort und Befestigungsanlagen, verwinkelten Gässlein, grossen Plätzen, vielen Shops und Cafés und andalusischem Charme.

Sein historischer Hintergrund hat es erhalten und ist dabei zum Ausflugsort auch für die Marokkaner selber geworden, die seine entspannte Atmosphäre dem geschäftigen Treiben Agadirs vorziehen.

Ein Tag in Essaouira, Marokko

Der weitläufige Strand mit Promenade lädt zum flanieren und Möwen beobachten ein. Es hat meist Wind - gut für Windsurfer und Drachensteigen.

Ein Tag in Essaouira, Marokko

Morgens früh am Hafen ist noch nicht so viel los. Das Blau der Boote harmoniert mit dem Meer.

Ein Tag in Essaouira, Marokko

Das historische Fort kann gegen geringes Entgelt ausgiebig untersucht werden - und es ist gut erhalten. Scala du Port ist der Teil am Hafen.

Ein Tag in Essaouira, Marokko

Die Befestigungsanlage zieht sich als Stadtmauer weiter zum Scala de la Kasbah. Auch hier sind die portugiesischen Befestigungsanlagen sehr gut erhalten.

Ein Tag in Essaouira, Marokko

Aus dem Fort hinaus und auf dem Weg in die Altstadt kommt man über diesen grossen Platz: der Fischmarkt. Bei uns noch ziemlich verlassen, da wir Essaouira direkt nach dem grossen Feiertag Eid besucht haben. Ansonsten gibt es hier viele Fischverkäufer und man kann die Fische an anderen Ständen gleich zubereiten lassen.

Ein Tag in Essaouira, Marokko Ein Tag in Essaouira, Marokko Ein Tag in Essaouira, Marokko

Die Stadt hat so schöne kleine verwinkelte Gässlein und Torbögen, dass es eine Freude ist, bei der Besichtigung darin verloren zu gehen. Viele kleine Shops und Märkte laden ein, sein Geld loszuwerden und etwas schönes zu erstehen.

Ein Tag in Essaouira, Marokko

Der Uhrenturm ist nicht zu übersehen - und dient auch als Wegweiser für orientierungslose Touristen, die zurück zu ihrem Hotel wollen :-) Eines der drei Stadttore führt aus der Medina heraus fast direkt wieder dorthin.

Ein Tag in Essaouira, Marokko

Unser Hotel war das Ocean Vagabound, das nicht direkt am Meer liegt - aber so dicht dran, dass es kaum einen Unterschied macht. Etwas älteren Datums, aber gut gepflegt und mit sehr freundlichem und hilfsbereitem Personal und einem Swimming Pool, in dem wir den Rest des Nachmittages verbracht haben.

Ein Tag in Essaouira, Marokko

Für das Abendessen suchten wir uns ein Restaurant am Meer wo wir Meeresfrüchte geniessen und nach dem Sonnenuntergang wieder zurück ins Hotel rollten.

Ein Tag in Essaouira, Marokko

Fazit: Essaouira ist ein Muss - wenn man nur eines von Marokkos Städten am Meer besuchen kann, dann diese! Die Sehenswürdigkeiten sind übersichtlich und gut zu Fuss zu erreichen - der Ort kann problemlos auch ohne Führer erkundet werden.


wallpaper-1019588
Preiswertes Einsteiger-Smartphone Vivo Y72 5G unterstützt 5G
wallpaper-1019588
Hundedecke fürs Auto
wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit