Ein Spaziergang durch die City Island Avenue

In New York ist es sehr einfach sich zu verlieren und wieder zu winden. Reisende, die nach New York auf der Suche nach Unterhaltung kommen werden von der Energie dieser Stadt in Bann gezogen. Ein Ort, der aufgrund der Immigranten gewachsen ist, finden man in New York unzählige Nationalitäten und Kulturen, einzigartige Persönlichkeiten, die sich von einer Stadt ernähren, die ständig in Bewegung ist. New York von der Fifth Avenue, Empire State Building zu sehen und dann die Freiheitsstatue, die Brooklyn Bridge und die Galerien von Chelsea, das MoMA usw zu besuchen, kann ein unvergessliches Erlebnis sein.

city-island-avenue

In letzter Zeit pilgern viele auch nach Brooklyn, einem alternativen Viertel. Hier wohnt eine sehr diverse Bevölkerung, mit Immigranten aus Russland, Lateinamerika, Israel oder Jamaika. Harlem ist ein Klassiker, insbesondere der afroamerikanischen Gemeinde, deren Geschichte uns die Größe des Souls, James Brond, Funkadelic und der Jackson Familie erzählt, die zum ersten Mal im Apolo Saal auftraten.


wallpaper-1019588
Leoniden – Again
wallpaper-1019588
Präludium
wallpaper-1019588
NEWS: Bela B veröffentlicht seinen Debüt-Roman “Scharnow”
wallpaper-1019588
Aus dem Leben eines Community Managers – Interview mit Tobias Buturoaga von Gameforge
wallpaper-1019588
Hitler in Thailand - und Aufruf zur Stimmabgabe
wallpaper-1019588
Comic Review: Gerard Way; Gabriel Bá – The Umbrella Academy Bd. 1 – Weltuntergangs-Suite
wallpaper-1019588
Knalleffekt: Erdogan könnte US-„Nukes“ als „Faustpfand“ verwenden
wallpaper-1019588
Kim Gordon: Schlußpunkt und Aufbruch