Ein Sommertag mit: feierlichem Ausklang.

Ein Sommertag mit: feierlichem Ausklang.

Unser Sommertag ist ausgeklungen, neigt sich dem Ende zu. So tut es das Jubiläumsjahr unseres Gastgebers. Doch wir wollen ihn noch einmal feiern und ehren: heute Abend, mit einem Friday Late, der ganz ihm gewidmet ist.

Zelebrieren möchten wir dabei – gemeinsam mit Euch- so manches: zu Allererst das Geburtsjahr Franz von Stucks, dass sich heuer zum 150. Mal jährt. Aber das wisst Ihr ja alle schon. Dazu kommt unser wunderbarer Neuankauf, ein überraschendes Geburtstagsgeschenk quasi: “Herkules und Hydra”, ein Hauptwerk Franz von Stucks aus dem Jahre 1915, das wir vor nur wenigen Monaten mit der Hilfe von unseren großzügigen Sponsoren ersteigern konnten – und welches nun in den Historischen Räumen zu bewundern ist. Das ist aber noch längst nicht alles. Bis zum nächsten Frühjahr freut sich nämlich unser Neuankömmling über die Gesellschaft von manch anderer, erfrischender Präsenz: In einer wunderbaren Neupräsentation der Sammlung zeigen wir verschiedene Werke aus dem Nachlass Franz von Stucks – unter Anderem einige Schlüsselwerke der Malerei und Plastik aus allen Schaffensphasen des Künstlers

Für die Kinder soll’s natürlich auch ein Highlight geben: ein wunderbar buntes Buch, dessen Handlung sich im Museum abspielt. Theo und das Tortenglück ist das erste Kinderbuch der Villa Stuck und ist seit diesem Sommer in unserem Shop erhältlich.

Was wir heute Abend nun also alles machen?

Bei den Kleinen geht es schon um 18.30 Uhr los, mit einer Bücherlesung aus “Theo und das Tortenglück”  und einer anschließenden Rätselführung mit der Illustratorin des Buches Johanna Berüter für die ganze Familie. Um 20.30 geht es weiter für unsere erwachsenen Besucher: Frau Heilmann-Thon, Urenkelin Franz von Stucks, führt durch unsere neu gestalteten Historischen Räume.

-

„Ein Sommertag mit…“ , eine Bildergeschichte in sieben Motiven von der Münchner Illustratorin Kera Till, stellt das Leben des Franz von Stuck mal „ganz privat“ dar. Regelmäßig wurde in den Sommerwochen eine Zeichnung von Kera Till auf unseren Blog-Seiten präsentiert.

Mit den privaten Momenten aus dem Leben der Familie Stuck greift die Künstlerin das Konzept des Blogs auf. In dem digitalen Tagebuch des Museums Villa Stuck geht es nämlich nicht nur um Kulturvermittlung: Unser Ziel ist es auch, Eindrücke aus dem Alltag in der Künstlervilla zu vermitteln und den Freunden des Museums durch unsere Postings Innenansichten auf das Geschehen hinter den Mauern an der Prinzregentenstraße zu gewähren.


wallpaper-1019588
Neue glutenfreie Brotbackmischung – Tanja’s Backliebe – 25 Tester gesucht
wallpaper-1019588
Ich schreib Dir einen Brief - Monsterstarke Briefe an die Liebsten verschicken
wallpaper-1019588
Benefiz-Party für die Familie von Jens Büchner
wallpaper-1019588
Und die Zeit steht still
wallpaper-1019588
Ich rollte zum Bahnhof hinab
wallpaper-1019588
Winterbäume, Goody-Bag und weitere schöne Dinge
wallpaper-1019588
Lesemonat [10|2019]
wallpaper-1019588
Apocalypse Now