Ein Schein sie alle zu Knechten!

Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen

Diese Aussage stammt von Warren Buffet (Quelle: http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=13886 laut Forbes-Liste vom August 2014 der drittrrichste Mensch der Welt mit einem Vermögen von 66 Milliarden Dollar.

Nun hat Oxfam ein Hintergrundpapier veröffentlicht, welches diese Aussage statistisch untermauert. Genau gesagt wird seine Klasse dieses Jahr gewinnen. Denn ihr Stück am Kuchen wird größer als unseres.

“Wealth. Having it all and wanting more” zu deutsch etwa: “Wohlstand. Alles haben und noch mehr wollen.” So der Titel des Papiers.
Das Papier zeigt, dass das reichste 1% der Menschen schon 2016 mehr als die verbleibenden 99% besitzen wird.

Ebenfalls interessant: In den Krisen seit 2009 hat sich das Vermögen der reichsten 80 Menschen verdoppelt. Achtzig Menschen. Das sind circa 0,00001 Prozent. Diese 0,00001 Prozent besitzen mehr als 50% der Menschen.

Auch wenn es wenig sinnvoll ist Systemkritik auf Personen zu beziehen: Die 80 reichsten Menschen, die genauso viel besitzen wie die hälfte der Menschheit, wären dafür sicherlich die richtigen Ansprechpartner. Denn sie sind die einzigen, die die Armut abschaffen können.

Doch wir haben auch Macht. Wir sind immerhin 99%. Wir sind schon lange die Mehrheit. Nur lassen wir uns von den 80 Profiteuren des Systems und ihren Handlangern in Vorstandsetagen und Politik ausseinandertreiben. Teile und Herrsche. Würden wir gemeinsam gegen unsere Ausbeuter antreten, wäre die Welt bald schon wieder fit.

Merke: Im Kapitalismus ist nicht links oder rechts wichtig. Sondern oben und unten!

Finanzielle massenvernichtungswaffen.
Selbst wenn es systemisch nicht grundlegend ist wird es so gelenkt.

Quellen http://www.oxfam.de/publikationen/wealth-having-it-all-and-wanting-more