Ein "Pinselohr" im Winterfell


Freyung-Grafenau (obx - internet-zeitung) - Am "Grünen Dach Europas" streift er wieder wild umher: Der Luchs, die größte Katze des Kontinents. Gemeinsam haben Bayerischer- und Böhmerwald mit 15.000 Hektar Fläche das größte zusammenhängende Wildnis-Gebiet Europas vorzuweisen, das sich ohne Eingriff des Menschen entwickelt. Das Besondere: 85 Prozent des Gebietes umfassen natürliche Nadel- und Fichtenwälder, die seit der Eiszeit überlebt haben und so nur noch in den höchsten Lagen der Alpen und in Skandinavien vorkommen. Daraus resultiert auch eine ganz besondere Pflanzen- und Tierwelt - wie das Vorkommen des Luchses und des Auerhuhns, das es sonst nur noch in Skandinavien gibt.
Die schier endlosen Weiten der grenzüberschreitenden Nationalparkregion "Tierisch Wild" lassen sich auf zahlreichen Wanderwegen erobern und von vielen Gipfeln überblicken. Mit der Entdecker-Karte "40 Highlights Bayerischer Wald und Sumava" finden Ausflügler schnell und handlich zu vielen Sehenswürdigkeiten in der Region: Vom weltweit längsten Baumwipfelpfad in Neuschönau über den Luchspfad zwischen Bayerisch-Eisenstein und Lindberg bis zum Rothirschgehege Scheuerek.
Den Führer zu den schönsten Flecken der Nationalparkregion "Tierisch Wild" gibt es telefonisch unter 08558/91021, per E-Mail unter info @ nationalparkregion.de oder im Internet unter http://www.tierisch-wild.com.

wallpaper-1019588
Erste Bilder zum kommenden Film von Makoto Shinkai enthüllt
wallpaper-1019588
Skitourenschuh: Tipps fürs Kaufen und Anpassen
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Hohe Veitsch Gipfelkreuz
wallpaper-1019588
Kinotermine zu The Seven Deadly Sins: Prisoners of the Sky bekannt
wallpaper-1019588
Kalenderblatt | 19.08.2019
wallpaper-1019588
Hypnose-Info Abend – 26.08.2019 um 19.30 Uhr – kostenlos
wallpaper-1019588
Xiaomi Mi 9 Oberklasse-Smartphone preiswert bei Saturn und Media Markt
wallpaper-1019588
Die höchstgefährliche nigerianische Mafia wird nach Deutschland importiert!