Ein neuer Trend: das blickdichte Ganzkoerperkostuem

Ein neuer Trend: das blickdichte Ganzkoerperkostuem
Von Günter Verdin
Falls Ihnen in den nächsten Tagen - ja, es ist nur eine Frage der Zeit! - ein Mensch im Ganzkoerperkostuem  begegnet, dann sollten Sie wissen, dass der neue Trend Morphsuit heisst. Der Name Morph kommt von Metamorphose, Verwandlung. Man verwandelt sich im Morphsuit in eine Person, die sich selbst gefällt, und gewinnt dabei, so bezeugen die Träger und auch Psychotherapeuten , neues Selbstvertrauen, weil Alter, Geschlecht und Aussehen egal sind. Das werden blöde Zeiten für Friseure und Visagisten!!!!
Der Trend stammt aus Japan, wo die engen Anzüge "Zentai" heißen und schon seit den sechziger Jahren , vorwiegend in der Fetisch-Szene , getragen werden.   Die   Zentai sollen  auf sogenannten "Anfassparties" Hemmungen abbauen und die Anonymität der Gäste bewahren.
Die Brüder Ali und Fraser Smeaton und ihr Studienfreund Gregor Lawson aus Schottland haben diese Idee aufgegriffen und die blickdichten Strumpfhosen partytauglicher gemacht. Eine Mischung aus Elastanfasern ermöglicht  den Anzugträgern, sich wie gewohnt zu bewegen, zu sehen, zu rauchen und durch den feinen Stoff hindurch zu trinken. Mittlerweile haben die drei Firmengruender mehr als 400.000 Morphsuits über das Internet verkauft, vorwiegend in England, Amerika und Australien. Deutschland ist bereits viertwichtigster Abnehmer.
Also: falls Ihnen in der nächsten Zeit ein Mensch im Ganzkoerperkostuem begegnet, denken Sie daran : er will nur spielen.  Dass er moeglicherweise auch eine Bank oder eine Tankstelle überfallen will, daran wollen wir erst gar nicht denken....

wallpaper-1019588
Google Pixel 6 Modellreihe erschienen
wallpaper-1019588
[Manga] Assassination Classroom [9]
wallpaper-1019588
Mit dem E-Bike rund um Frankenberg (Eder)
wallpaper-1019588
10 Pflanzen gegen Mücken: Natürlicher Schutz vor juckenden Stichen