Ein Literaturrekord fürs Guiness Buch

Ein Literaturrekord fürs Guiness Buch
Den 21. September sollten sich Leseratten rot im Kalendar anstreichen, denn dann findet während des internationalen Literaturfestivals Berlin eine 24-stündige Lesung statt. Und zwar eine globale Lesung die Online ausgestrahlt wird. Ziel ist es, auf den Weltfriedenstag hinzuweisen.
Bei diesem Versuch damit ins Guiness Buch der Rekorde zu kommen werden die Autoren überwacht, damit der Rekord auch rechtskräftig wird. Es werden Autoren aus der ganzen Welt aus ihren Werken lesen und als Geste der Solidarität mit dem durch Kriege und Konflikte Betroffenen.
Zu den Autoren gehören u.a. Joanne Harris (UK), Priya Basil (UK), Shashi Tharoor (Indien), Eliot Weinberger (USA), Hans Christoph Buch (Deutschland) und Nuruddin Farah (Somalia/Südafrika).

Wer mehr dazu wissen möchte, kann sich auf der offiziellen Webseite dazu umschauen: http://www.authorsforpeace.com/
Quelle

wallpaper-1019588
World Semicolon Day – Welttag des Semikolons
wallpaper-1019588
Stellenausschreibung – Geschäftsführer Mariazeller Land GmbH (m/w)
wallpaper-1019588
Tolles Wochenende auf der CYCLINGWORLD 2019
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Sundays
wallpaper-1019588
Schmalzkuchen [Schmeckt nicht nur zu Weihnachten, sondern auch zu Karneval!]
wallpaper-1019588
Aberglaube und Bräuche der Bulgaren
wallpaper-1019588
NOTD
wallpaper-1019588
das wissen der weleda gärtner