Ein kleines gemütliches Fischerdorf im Süden Spaniens...

Los Alcazares (Mar Menor)

Ein kleines gemütliches Fischerdorf im Süden Spaniens...

Los Alcazares. Ein kleines Fischerdorf auf der westlichen Seite des Mar Menors. Das Mar Menor (übersetzt: kleines Meer) ist Europas größtes salzwasserhaltiges Binnengewässer. Durch die Landzunge „La Manga“ wird das Mar Menor vom Mittelmeer getrennt. Eine Verbindung zum Mittelmeer wird durch die Stauwehre in La Torre und El Ventorrillo hergestellt. Hierüber gelangen Schiffe vom Mar Menor auf das offene Meer.

 

Erhebungen aus dem Jahr 1995 haben ergeben, dass die Schlammablagerungen auf dem Meeresboden des Mar Menors hohe Prozentsätze an Kalzium, Magesium, Kalium, Chlorid und Sulfat enthalten. Deshalb sagt man, dass der Schlamm eine therapeutische Wirkung haben soll. Viele Menschen bedecken daher an den dafür vorgesehenen Plätzen Ihre Körperteile mit diesem Schlamm und lassen diesen einwirken bzw. trocknen um Ihn später wieder im Meer abzuwaschen.

 

Die Küsten rund um das Mar Menor sind flach abfallend und es gibt nicht allzu viel Wellen. Um auf das „offene“ Meer zu gelangen fährt man am Besten nach La Manga. Steht man auf der schmalen Landzunge hat man linker Hand das ruhige, flach abfallende Mar Menor und rechts das Mittelmeer mit vielen Wellen.

Mit dem Schnellboot von Torrevieja nach Tabarca

Tabarca. Eine kleine Insel vor der Küste Alicantes. Mit dem Schnellboot gelangt man hier innerhalb 45 Minuten auf die kleine Insel. Abfahrt ist im Hafen von Torrevieja. Während der Überfahrt kann man Delphine beobachten, sich an der Bar mit Getränken und Eis erfrischen oder im Schiffsinneren durch den gläsernen Schiffsrumpf die Unterwasserwelt beobachten. Aktuell leben auf der Insel ca. 70 Menschen.

Rund um die Insel herum gibt es einige Steinbuchten die einladen, rein zu springen. Das Meer ist hier teilweise ganz klar und man kann Fische beobachten.

Der Aufenthalt auf der Insel ist auf 4 Stunden begrenzt. Es gibt nur ein Hotel auf Tabarca. Dies ist allerdings ziemlich klein und man sollte es im Voraus buchen.

Ein kleines gemütliches Fischerdorf im Süden Spaniens... Ein kleines gemütliches Fischerdorf im Süden Spaniens... Ein kleines gemütliches Fischerdorf im Süden Spaniens... Ein kleines gemütliches Fischerdorf im Süden Spaniens... Ein kleines gemütliches Fischerdorf im Süden Spaniens... Ein kleines gemütliches Fischerdorf im Süden Spaniens... Ein kleines gemütliches Fischerdorf im Süden Spaniens... Ein kleines gemütliches Fischerdorf im Süden Spaniens... Ein kleines gemütliches Fischerdorf im Süden Spaniens...

Beachday


La Manga. Hier trifft man (anders als in Los Alcazares) auf das "offene" Meer. Weiße, endlose lange Strände und wildes Meer laden zum Baden ein. Es gibt genügend Bars am Strand, aber auch ein Supermarkt. Da der Strand sehr breit ist hat man genügend Platz und der Strand ist nicht überfüllt.

Ein kleines gemütliches Fischerdorf im Süden Spaniens... Ein kleines gemütliches Fischerdorf im Süden Spaniens...

Bucht von Cartagena

Shopping

 

Zenia Boulevard. Zwischen der ganzen Entspannung waren wir natürlich auch shoppen. Das Center unterteilt sich auf 2 Ebenen. Es gibt unzählige Shops aber auch die Möglichkeit in den vielen Restaurants und Bars zu verweilen. Auch für Familien ist es gut geeignet, da es einige Attraktionen für Kinder gibt.

Ein kleines gemütliches Fischerdorf im Süden Spaniens... Ein kleines gemütliches Fischerdorf im Süden Spaniens...

wallpaper-1019588
Reincarnated as a Sword Light: Light Novel erhält eine Anime-Adaption
wallpaper-1019588
Kotarō wa Hitori Gurashi: Anime-Adaption angekündigt + Netflix-Release
wallpaper-1019588
Mein Hund schlingt beim Fressen – Anti-Schling-Napf selber machen
wallpaper-1019588
Strike Witches: Neuer Synchro-Clip stellt Mio Sakamoto vor