Ein Hotel für Nesthocker

Wir haben hier ja schon so einige Baumhäuser vorgestellt. Alle sehr stylish und unübersehbar thronend in den Baumwipfeln. Heute mal ein Beitag zum Thema Camouflage – Architektur von Bertil Harström und “Inredningsgruppen” aus Schweden.

In sechs Meter Höhe haben die schrägen Vögel der Gattung Homo sapiens ein überdimensioniertes Vogelnest gebaut, welches aufgrund mangelnder Flugfertigkeiten über eine einfahrbare Treppe zu erreichen ist. Auf 18m² bietet es Platz für eine Familie mit 2 Kücken… äh Kindern. Trotz des naturnahen Erscheinungsbildes muss auf Komfort nicht verzichtet werden. Die Innenräume wurden bewußt modern eingerichtet und besitzen natürlich auch ein WC und Waschmöglichkeiten.

Für alle die im Urlaub auch mal “Nesthocker” spielen wollen – eine schönes Alternative zum konventionellen Bungalow am Boden. Hier geht´s zur Buchung.

Ein Hotel für Nesthocker

Ein Hotel für Nesthocker