Ein Gedicht: Die Kuh

Die Kuh

He du hör mir zu,
hier spreche ich Frau Kuh.

Ja, ich die eine unter 90 Stück.
Ich frage dich, warum verwehrst du mein Glück.

Tag ein Tag aus steh ich im Stallhaus,
und sehne mich dort hin, wo ihr immer geht ins das Wiesenland hinaus.

Nur ein paar Schritte bis zu meinem Seelenfrieden.
Doch nein du fesselt mich im Stall von dort abgeschieden.

Was mich so traurig macht ist die Frage nach dem “Warum”?
Ist dein verkappter Verstand bequem oder zu dumm?

Leider gibt es nu wenige deiner eurer Rasse,
die schauen unseren Schmerz und sagen das ist gar nicht klasse.

So bitte gib mir eine Antwort darauf und flüstere sie mir zu.

Bin ich für dich nur eine Milchmaschine oder
bin ich ein Lebewesen,
nämlich eine Kuh.



wallpaper-1019588
40 Millionen Dollar für 20 Anwälte
wallpaper-1019588
Polar Vantage M Test – Multisportuhr der nächsten Generation
wallpaper-1019588
Sand & Dünen
wallpaper-1019588
digitec.ch ist jetzt offizieller Partner von OnePlus – zur Feier gibt’s das OnePlus 6 für 599 Franken
wallpaper-1019588
HERZHAFTER OFENZAUBER FÜR GEMÜTLICHE WINTERTAGE! Kürbis-Lauch-Galettes mit Käse-Ricotta-Füllung
wallpaper-1019588
Hotel angelo by Vienna House Prague
wallpaper-1019588
Weihnachtsmarkt
wallpaper-1019588
Adventskalender 2018: Türchen Nummer 12