Ein erstes Lebenszeichen aus Bangkok

Ja, wir leben noch! Die letzten Wochen waren hammermässig vollgepackt und heute ist der erste Tag, an dem ich nicht irgendwo zu einem bestimmten Zeitpunkt sein muss oder irgendetwas ganz Wichtiges zu erledigen habe.

Seitdem wir uns entschieden haben, Neuseeland zu verlassen, hatten wir keine Zeit zum Luftholen. Das war vor ca. sieben Wochen in welchen wir unser Leben in Auckland beendet und ein neues Leben in Bangkok in Angriff genommen haben. Umziehen ist schon anstrengend genug, in ein anderes Land umzuziehen, nimmt allerdings ganz andere Dimensionen an. Aber wir haben das ja nicht zum ersten Mal gemacht und wussten somit, was alles auf uns zukommt.

Natürlich haben wir ordentlich Abschied gefeiert und das mehr als einmal ;-)

Sonntagabend sind wir nun in unserer neuen Heimat angekommen und sind seitdem nur am rumrennen. Visaangelegenheiten mussten erledigt und Bankkonten mussten eröffnet werden, ein paar Wohnungen haben wir uns auch schon angeschaut.

Momentan wohnen wir in einem serviced apartment, das ist eine kleine Wohnung mit Hotelkomfort. Hier sind wir untergebracht, bis wir eine permanente Unterkunft gefunden haben und unser Container mit all unseren Sachen angekommen ist. Das wird wohl so Anfang Mai sein.

Seit vorgestern arbeitet Dave und ich habe angefangen, die Stadt zu erkunden.

Also, es geht uns sehr gut und wir sind gespannt, was in der nächsten Zeit so alles auf uns zukommt!

 


Einsortiert unter:Abschied, Bangkok, Unser Zuhause

wallpaper-1019588
Neues Buch: Gute Impfung - Schlechte Impfung
wallpaper-1019588
Mai-Tai-Tag – der National Mai Tai Day in den USA
wallpaper-1019588
Beschäftigungsanspruch eines Piloten gegen Air Berlin abgewiesen.
wallpaper-1019588
AIDAvita Teil 5 – 12 Schiffe zu Sylvester vor Madeira
wallpaper-1019588
Jödelig? Bin ich jödelig?
wallpaper-1019588
[Werbung] D.obsessed Eyelash Growth Serum :-)
wallpaper-1019588
Sauna der praktische Ratgeber
wallpaper-1019588
Freitag, wechselhaft, Zwiebelkuchen und das Wochenende