Ein Dankesbrief rettet …

Alle Jahre wieder bekommen die Ehrenamtlichen der Pfarrgemeinde ein Geschenk als kleine Anerkennung für ihre Mitarbeit. So auch in diesem Jahr. Alle Jahre wieder muß sich der Pfarrer ein paar Worte des Dankes einfallen lassen. Dieses Jahr war ich schon sehr am schwimmen. Was soll ich schreiben? Bleib in der Ruhe und greif zum Rosenkranz. Gedacht - getan! Während des Gebetes in der Kirche, kam mir dann eine zündende Idee. Dieses Jahr bedankst du dich einmal ganz ausdrücklich bei denjenigen, die in aller Stille und außerhalb der öffentlichen Gemeindebühne eine Aufgabe übernommen haben. Zurück am Schreibtisch habe ich meine Gedanken sofort niedergeschrieben.So ist dieser Dankesbrief rechtzeitig fertig geworden und konnte mit dem Präsent verteilt werden an unsere Ehrenamtlichen.Jetzt hörte ich von einer unerwarteten Reaktion auf diesen Brief. Mir wurde zu getragen, daß eine unserer Ehrenamtlichen schon innerlich gekündigt hatte. Aber Aufgrund dieses Briefes hat sich die Person es noch einmal anders überlegt und macht weiter. Deo gratias.Denn auch der unscheinbarste Dienst in der Gemeinde trägt wesentlich, ja vielleicht sogar wesentlicher zum Aufbau der Gemeinde bei.

wallpaper-1019588
Sommer in der Stadt München 2021 – darauf freuen wir uns
wallpaper-1019588
Peter Grill and the Philosopher’s Time: Synchro-Clip stellt Vegan vor
wallpaper-1019588
#1101 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #17
wallpaper-1019588
[Manga] Kemono Jihen – Gefährlichen Phänomenen auf der Spur [2]