Ein Buch, das ich nur ein Mal lesen kann...

...egal ob ich es hasse oder nicht.
Also bitte, was sollen denn diese Umkehrfragen. Lieblingsbuch, Hassbuch, oft lesen, selten lesen. Willst Du mit mir gehen, ja nein vielleicht. Na schön, ich antworte und spare mir trotziges Verweigerungsgehabe.
Ich stelle also fest: Ich kann Die Vermessung der Welt von Tag 1 nicht nochmal lesen. Tatsächlich würde ich gerne wissen, ob die wahnsinnig vielen Menschen, die das Buch gekauft haben (Bestseller-Alarm an dieser Stelle), es ebenfalls nur ein einziges Mal gelesen haben. Das würde mich irgendwie trösten.
Ich jedenfalls habe letztlich an diesem Roman geknabbert wie an einer Karotte, die man lediglich in einem Anfall von Gesundheitsbewusstsein in die Lunchbox gelegt hat. Dem Buch ging jede Spannung ab. Und ich brauche Spannung – schöne Sprache hin, hintergründiger Humor her. Entweder die oder eine große Portion zynische Alltagsbeobachtungen.


wallpaper-1019588
Petersilie mit Muscheln
wallpaper-1019588
Skitour aufs Liebeseck: Von Flachau ins Glück
wallpaper-1019588
Tag der Golfer – der National Golfer’s Day in den Vereinigten Staaten
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Sundays
wallpaper-1019588
WALDGASTHOF BUCHENHAIN – „Sissi-Dinner“ mit Kulturgeschichten - + + +Kultur-Geschichten ++ 4-Gänge-Menü ++ 3 Stunden ++ 49 pro Person + + +
wallpaper-1019588
Spielerische Einblicke in unsere Anatomie: Lernpuppe Rosi von sigikid
wallpaper-1019588
Freiburger Friedhof
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche der freundin