Ein Berg für Rodler

Heute möchte ich mal wieder dem Vorurteil Vorschub leisten, ich sei zu meinem Vergnügen in München. Oder sollte ich lieber von der Klausur neulich erzählen, in der journalistische Darstellungsformen abgefragt wurden, oder von der Präsentation gestern vor laufender Kamera (glücklicherweise inzwischen gelöscht).... Dann doch lieber ein paar neuerliche Urlaubsbilder, auch wenn der Urlaub bloß einen Nachmittag dauerte.

Ein Berg für Rodler

Auf dem Wallberg - Foto: Christine Wawra


Ein ganzer Berg nur für Rodler - wie genial. Der Wallberg bei Rottach-Egern bietet die längste Rodelstrecke Deutschlands: Sechseinhalb Kilometer geht es abwärts durch verschneiten Bergwald. Die Strecke sei "für Kleinkinder ungeeignet", heißt es im Internet, wo in Bewertungen die Gefährlichkeit durchaus beklagt wird. Au weia, dachte ich mir. Immerhin bin ich mit meinen Schlittelkenntnissen ungefähr auf dem Stand eines Kleinkindes. Und damals fuhr ich, von meinem Vati beschützt, den Gerlinger Apfelberg hinunter;-)

Ein Berg für Rodler

Bilderbuchwetter auf dem Wallberg - Foto: Christine Wawra


Es sieht zwar schön aus, wenn Berge oben immer so steil sind und erst unten flacher werden. Fürs Rodeln hätte ich es mir aber ausnahmsweise mal anders herum gewünscht. Denn das bisschen Technik, das ich mir während der recht rasanten Fahrt angeeignet habe, hätte ich gut gleich am Anfang brauchen können. Wie ging das mit dem Bremsen doch gleich ? Die Schuhe in die Piste zu stemmen, reicht bei entsprechendem Gefälle ja nicht mehr aus... Jedenfalls war mein Genuss am Anfang etwas davon getrübt dass dieser Schlitten machte was er wollte, ich aber ja gerne heil unten ankommen wollte.

Ein Berg für Rodler

Rodelstrecke mit Tegernsee-Blick - Foto: Christine Wawra


Hat ja auch zum Glück geklappt - irgendwie. Unten musste ich dann zwar meine Wirbelsäule neu ordnen, da die Leihschlitten keine so guten Stoßdämpfer haben (kleiner Scherz, sie haben natürlich gar keine). Und die extremen Buckel und Huckel, gegen die eine Wellblech-Piste in der südbolivianischen Wüste gar nix ist, hab ich bzw. die Selbststeuerung meines Schlittens alle brav mitgenommen. Das mit der Wirbelsäule ist auch einen Tag später noch nicht abgeschlossen....
Aber toll war' doch!
Ein Berg für Rodler
Zum Schluss ein netter Spruch, gefunden in Rottach-Egern: "A jeder möcht a Schwein hab'n, aber koana mog an Stall ausmisten!!" Passt ja noch zum (fast) neuen Jahr. Vielleicht hilft es ja, zuerst seinen Stall auszumisten, dann kommt das (Glücks)Schwein schon...

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte