Ein authentisches Selbstwertgefühl aufbauen und sich selbst verwirklichen

Sicher kennen Sie das auch: Sie erledigen viel für andere, sei es im Beruf, für den Chef, für die Kollegen und für die Kunden, oder auch im Privatleben für Familie und Freunde.

Sie erscheinen pünktlich in der Firma, erledigen zuverlässig Ihre Aufgaben und halten sich an viele Vorgaben. Sie sehen es als eine Selbstverständlichkeit, weil es ja Ihr Job ist.

Man kann also sagen, dass Sie diszipliniert sind, wenn es darum geht, Aufgaben für andere zu erledigen.

Dagegen ist generell nichts einzuwenden, ganz im Gegenteil, Disziplin und Zuverlässigkeit sind immerhin wichtige Charaktereigenschaften.

Aber wie diszipliniert und Zuverlässig sind Sie, wenn es um Ihre eigenen Belange geht? Wenn es darum geht, mal etwas für sich selbst zu tun.

Wenn es beispielsweise um Ihre Selbstverwirklichung und ihre persönlichen Ziele geht. Kann es sein, dass Sie diese öfter mal hintenanstellen? Ich weiß: Es gibt so viele Verpflichtungen und die Zeit ist knapp.

Und genau hier kommt das Thema Selbstwert ins Spiel. Unseren Selbstwert steigern wir, indem wir unserer Selbstverwirklichung und unseren persönlichen Zielen höhere Prioritäten verschaffen!

Zum Thema „Selbstwertgefühl steigern“ finden Sie viele Tipps im Internet. Teilweise sind das Tipps wie: „Stell Dich vor den Spiegel und sage: Ich bin toll“, „Ich liebe mich“, Oder „Ich habe es verdient“. Das Ziel ist es, die Selbstliebe und das Selbstwertgefühl dadurch zu steigern.

Aber was ist das für eine Selbstliebe, wenn man sich selbst immer wieder hintenanstellt? Es kommt einem dann vor, wie eine Lüge. Dadurch wird das Selbstwertgefühl eher noch geschwächt!

Stellen Sie sich vor, Sie währen mit einem Partner zusammen, der Ihnen täglich sagen würde, dass er Sie liebt. Aber wenn er sich nicht wirklich um Sie kümmert und erst tausend andere Dinge erledigt, bevor Sie an der Reihe sind, wie käme unter diesen Umständen eine Liebesbekundung bei Ihnen an? Wahrscheinlich eher unglaubwürdig. Wir brauchen also einen echten Liebesbeweis!

Bei der Selbstliebe ist das nicht anders. Nur das in diesem Fall nicht Ihr Partner, sondern Sie selbst sich diesen Liebesbeweis erbringen müssen.

Wenn Sie sich selbst beweisen, dass Sie es wirklich ernst meinen mit Ihrer Selbstverwirklichung, dann ist das ein entscheidender Liebesbeweis. Dadurch bekommt Ihr Selbstwertgefühl eine stabile Basis.

Das hat übrigens nichts mit Egoismus zu tun. Es geht hier um einen gesunden Respekt vor sich selbst. Außerdem können wir anderen nur das geben, was wir selbst in uns haben. Deswegen ist nachhaltige Selbstliebe von grundlegender Bedeutung.

Es ist also entscheidend, dass Sie die Prioritäten Ihrer Selbstverwirklichung hochschrauben. Legen Sie sich Termine fest, in denen es rein um Ihre Selbstverwirklichung geht.

Stellen Sie sich vor, dass Sie einen wichtigen Kundentermin wahrnehmen, oder wenn Sie so wollen, auch einen wichtigen Termin mit ihrem Chef. Nur in diesem Fall, sind Sie selbst Ihr Chef.

Würden Sie einen wichtigen Kunden oder Ihren Chef einfach so versetzen oder vertrösten? Ich nehme an, sie würden den Termin pünktlich wahrnehmen, auch wenn Sie gerade überhaupt keine Lust hätten.

Wie sieht es aber mit Ihren eigenen Belangen aus? An dieser Stelle treffen Selbstwert und Disziplin aufeinander.

Schrauben Sie Ihre persönlichen Prioritäten hoch und machen Sie Ihre Selbstverwirklichung zur Chefsache. Ihr Selbstwertgefühl und Ihr Selbstbewusstsein machen dann einen mächtigen Schub nach vorne.

Glück und Erfolg im Berufs- und Privatleben sind übrigens sehr angenehme Nebenwirkungen davon.

In jedem Fall wünsche ich Ihnen, viel Erfolg und maximale Freude bei Ihrer Selbstverwirklichung.

Liebe Grüße
Ihr Stephan Zeeh

 

PS. Der gezielte Selbstbewusstseins-Aufbau ist ein entscheidender Faktor der Selbstverwirklichung und stärkt somit massiv unser Selbstwertgefühl.


wallpaper-1019588
#1202 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2022 ~ April
wallpaper-1019588
Café Luitpold in München ▶ zum Frühstück mal besucht
wallpaper-1019588
[Comic] Karmen
wallpaper-1019588
Beachvolleyball Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Beachvolleybälle