Mehr Erfolg durch erfolgreiche Fragen – Schnelle und effektive Problemlösungen

Mehr Erfolg durch erfolgreiche Fragen – Schnelle und effektive Problemlösungen

Haben Sie sich auch schon einmal an einem Problem so richtig festgebissen und

erfolgreiche Problemlösungen

erfolgreiche Problemlösungen

sind keinen Schritt weiter gekommen? Diese Erfahrung hat wohl jeder schon mal gemacht.

Aber woran liegt es, dass wir uns an einem Problem festbeißen? In aller Regel ist es ein destruktiver und blockierender Fokus, was bedeutet, dass wir uns auf die Seiten des Problems konzentrieren, die uns nicht weiterbringen.

In dem Fall stellen wir uns die falschen Fragen. Das sind Fragen wie: “Warum muss so etwas ausgerechnet immer mir passieren?”, “Was kostet mich das nur alles wieder?” und natürlich der Klassiker: “Wer ist Schuld daran?”.

Durch zerstörerische Fragen, wie diese, rückt eine Lösung in weite Ferne. Zudem kostet es Sie große Mengen Ihrer Energie!

Sicher ist es naheliegend, zu sagen: “Hätte der Kollege … nicht …, dann könnte ich jetzt …” Aber mal ehrlich, bringt Sie das in dem Moment weiter? Es macht alles nur noch viel schlimmer.

Je eher Sie die Suche nach den Schuldigen abbrechen (Am besten gar nicht erst beginnen) und Ihre Aufmerksamkeit von all den negativen Auswirkungen abziehen, desto schneller kommen Sie auf Erfolgskurs und somit zu einer Lösung. Das Ziel ist immer die Lösung und nicht die Auswirkungen des Problems!

Jetzt sagen Sie vielleicht: “Ich muss doch in einer Problem-Situation wissen, was alles auf mich zukommt!” Das ist richtig. Jedoch können Sie das erst dann beurteilen, nachdem Sie all Ihre Optionen überprüft haben.

Damit sind wir bei der entscheidenden Frage: “Welche Optionen habe ich, bzw. haben wir?”

Mit dieser Frage fahren Sie den Stress runter, oder vermeiden sogar, dass dieser erst aufkommt. Zudem aktivieren Sie Ihr erfolgs- und lösungsorientiertes Denken.

Die erste Reaktion auf ein Problem ist also idealerweise die Frage nach den Optionen.

In aller Regel gibt es in jeder Situation jede Menge Optionen. Erst, wenn Sie sich darauf fokussieren, werden diese auch für Sie sichtbar.

Wer jedoch seine Energie mit Schuldzuweisungen und Pessimismus verpulvert, ist völlig gestresst, ausgelaugt und geradezu abgeschnitten von allen Optionen.

Aus so einem emotionalen Zustand werden häufig sogar sehr naheliegende Lösungen übersehen. Sogenannte Betriebsblindheit.

Die Folgen sind: Falsche Entscheidungen und weitere unnötige Probleme.

Machen Sie es sich zur Angewohnheit, immer als erstes nach den Optionen zu fragen, auch, und gerade dann, wenn Sie sich in einer Gruppe befinden.

Durch diese Herangehensweise bewegen Sie sich stets auf Erfolgskurs und strahlen pures Selbstbewusstsein aus! Die Menschen in Ihrem Umfeld werden Sie auf einmal ganz anders wahrnehmen. Probieren Sie das einfach mal aus. Ich bin sicher, Sie werden erstaunt sein.

Bei der Anwendung wünsche ich Ihnen viel Erfolg und viele interessante Erkenntnisse.

Liebe Grüße

Ihr Stephan Zeeh

 

P.S. Wenn Sie in einer Problem-Situation als erstes sich selbst, oder auch andere nach den Optionen fragen, erneuern Sie Ihre Denkgewohnheiten und erweitern so deutlich Ihren Handlungsspielraum. Dadurch ergeben sich für Sie vollkommen neue Möglichkeiten. In meinem Video-Coaching “Selbstbewusstsein-Direkt” ist dies eines der entscheidenden Themen.


wallpaper-1019588
Makoto Shinkai kündigt neuen Film an
wallpaper-1019588
Geschenke-Tipp zur Geburt -Personalisierte Holzwürfel von Avie-Art + VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Tirolerkogel (1377 m) und Kuchl Alm | Annaberg
wallpaper-1019588
Schwarzwurzel, Walnüsse und ein wenig Wein
wallpaper-1019588
Satellitennavigation Galileo ausgefallen
wallpaper-1019588
Ferien: Die besten Hausaufgaben aller Zeiten!
wallpaper-1019588
Von Market Weighton nach Fridaythorpe (26.10 Kilometer)
wallpaper-1019588
CREAMY DREAMY GREEN PASTA! Spaghetti mit geröstetem grünen Gemüse & Avocado-Basilikum-Pesto