Ein Ausflug in die USA: Sahnige Zwiebelchen / A Trip to the US: Creamed Onions

Ein Ausflug in die USA: Sahnige Zwiebelchen  / A Trip to the US: Creamed Onions
Heute gibt es mal einen amerikanischen Klassiker, eins von Mr D’s Lieblingsgerichten. Eigentlich stehen diese Zwiebelchen auf dem Thanksgivingtisch, aber auch ohne Pute & Co sind sie total lecker. Bei uns gab es sie mit Hähnchenschlegeln und Potato Wedges. Dazu passte ganz prima ein Minz-Koriander-Chutney, dessen Idee ich bei Mrs. Balbier in Bangkok geklaut habe.
Das Rezept für diese tollen Zwiebelchen habe ich schon vor ein paar Jahren in diesem schönen Blog gefunden: A Cooking Life. Da werden sie einfach nur „Essbare Sahnezwiebeln“ genannt – welch eine Tiefstapelei!
Today, we’ll have an American classic, one of Mr. D’s favorite dishes. Usually, these onions will be on the table at Thanksgiving, but they are very tasty without the company of a turkey. We had them with chicken legs and potato wedges. The wedges go really well with a mint - cilantro chutney, which I got the idea for in Mrs. Balbier’s restaurant in Bangkok.
The recipe for the creamed onions was published in this beautiful blog, a few years ago:  A Cooking Life. They are just called “Edible creamed onions” – what an understatement!
Ein Ausflug in die USA: Sahnige Zwiebelchen  / A Trip to the US: Creamed Onions
Sahnige Zwiebelchen - Creamed Onions
1 kg kleine Zwiebeln (oder Perlzwiebeln)
Olivenöl
Salz, Pfeffer
Petersilie, gehackt, als Garnitur (ganz am Schluss)
Die Zwiebeln mit kochendem Wasser überbrühen, nach 2 Minuten abgiessen und schälen.
Ofen auf 200 C vorheizen.
Zwiebeln in eine ofenfeste Form legen. Die Form soll so gross sein, dass alle Zwiebeln nebeneinander liegen können. Mit Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen und für ca. 1 Std im Ofen rösten, dabei immer mal wieder durchrütteln und Zwiebelchen drehen. Dann sollten sie goldgelb und karamelisiert sein.
60 ml Weisswein
125 ml Hühnerbrühe
250 g Crème fraiche
½ kleine Zwiebel
2 Nelken (in die Zwiebelhälfte stecken)
½ Lorbeerblatt
1 Zweig Thymian
Etwas Zucker
Während die Zwiebeln braten, die Sauce machen.
Den Wein in einem kleinen Topf auf die Hälfte reduzieren. Brühe, Crème fraiche, gespickte Zwiebel und Gewürze zugeben und aufkochen lassen. Hitze abschalten und 15 Minuten stehen lassen, dann zur Weiterverwendung Zwiebel und Gewürze entfernen.
1 EL Butter
1 EL Mehl
Brühe von oben, Zwiebel und Gewürze entfernt
Wenig Salz
50 g alter Cheddar oder Gouda, geraspelt
Muskat
Kurz bevor die Zwiebeln fertig sind, eine Art einfache Bechamel herstellen, wobei die Milch durch obige Brühe ersetzt wird.
Dazu in einem anderen kleinen Topf die Butter schmelzen und das Mehl einrühren. Es muss kräftig gerührt werden, damit keine Klumpen entstehen. Langsam die Brühe zufügen und aufkochen lassen. Wenn die Sauce eingedickt ist, den Cheddarkäse zufügen und vorsichtig salzen. Mit Muskat würzen und abschmecken.
Die Zwiebeln mit einem Schaumlöffel in die Sauce heben und vorsichtig mischen.
Ein Ausflug in die USA: Sahnige Zwiebelchen  / A Trip to the US: Creamed Onions
Creamed Onions
1 kg small onions (or pearl onions)Olive oilSalt, pepperParsley, to garnish
Put onions in a bowl and cover them with boiling hot water. After two minutes, drain off the water. Now they are easier to peel.
Preheat oven to 200 C.
Put onions in a big oven-proofed pan. The pan should be big enough to hold the onions in one layer. Sprinkle with olive oil, salt and pepper. Bake for about 1 hour and stir regularly, take care that they don’t stick or burn. The onions should be golden and caramelized.
60 ml white wine125 ml chicken stock250 g heavy cream (or crème fraiche)½ small onion2 cloves, stuck into the onion½ bay leave1 sprig thymePinch of sugar
In a small saucepan, reduce the white wine by about half. Add chicken stock and heavy cream (or crème fraiche), the onion with cloves, bay leaf, and thyme. Bring this just to a simmer, then turn off the heat and let steep for 10 or 15 minutes. Remove spices and onion.
1 tbsp butter1 tbsp flourStock from aboveSome salt50 g sharp cheddar (or Gouda), gratedNutmeg
When the onions are almost done, produce a basic sauce béchamel, but replace the milk by the stock which you just made.Melt the butter and add the flour, stirring carefully. Slowly, add the stock and keep stirring. Bring to a boil, and when the sauce thickens, add the cheddar cheese. Season to taste using some salt and nutmeg.
Use a slotted spoon and transfer the onions to the sauce, stir carefully, and sprinkle with some parsley. Voila, your creamed onions are ready to be served.
Ein Ausflug in die USA: Sahnige Zwiebelchen  / A Trip to the US: Creamed Onions
.

wallpaper-1019588
Google Pixel 6 Modellreihe erschienen
wallpaper-1019588
[Manga] Assassination Classroom [9]
wallpaper-1019588
Mit dem E-Bike rund um Frankenberg (Eder)
wallpaper-1019588
10 Pflanzen gegen Mücken: Natürlicher Schutz vor juckenden Stichen