Ehrenmord in Darmstadt

In Darmstadt begann heute der Prozess gegen Ismet C., der seine Frau erstach und ihr anschließend den Kopf abschnitt. WELT-Online berichtet darüber (unter: Vermischtes!).

Es wird in dem Artikel die Vermutung geäußert, dass es sich um einen Ehrenmord handelt. Allerdings gab Ismet C. vor Gericht an, nicht religiös zu sein. Die Ermordete hat sich scheiden lassen wollen, den Ehemann (und vermutlichen Mörder) mehrfach auch mit dem Messer bedroht. Es soll viel Streit zwischen den Eheleuten gegeben haben.

Am Montag habe ich zum 5. Todestag an Hatun Aynur Sürücü erinnert. Hatice hat mir zudem erlaubt, ein Gedicht dazu zu veröffentlichen. Hatun ist einem Ehrenmord zum Opfer gefallen. Eindeutig. Daran gibt es keine Zweifel.

Doch ob Ismet C. tatsächlich als “Ehrenmörder” zu bezeichnen ist; daran habe ich Zweifel. Nach dem WELT-Artikel sind die größer geworden.
Wenn man nur die Anklage der Staatsanwaltschaft kennt, die davon spricht, dass der Angeklagte “eine Ehefrau nach einem Streit ‘zur Wiederherstellung seiner Ehre’ “ tötete, kann man einen Ehrenmord vermuten. Der Rest des Artikels widerspricht dem aber.

Worauf ich hinaus will: Wir müssen vorsichtig sein und dürfen nicht vorverurteilen. Weil der Angeklagte türkischstämmig ist und vermutlich zum Mörder an seiner Frau wurde, bedeutet das nicht zwingend, dass es hier einen Ehrenmord gab. Einen Mord: unbestritten. Aber einen Mord, wie er auch in “deutschen” Familien vorkommen kann. Eine religiöse bzw. kulturelle Begründung kann ich anhand des Artikels nicht erkennen.

Ich werde schauen, ob nach Abschluss des Verfahrens darüber berichtet wird.

Nic


wallpaper-1019588
COVID-19 | Vor genau einem Jahr: Spahn sieht Beginn einer Epidemie
wallpaper-1019588
[Manga] Jujutsu Kaisen [1]
wallpaper-1019588
HP X27i 2K – 144 Hz GAMING MONITOR Test
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im März 2021