EGO hat keinen Doppelgänger

Das was uns vermittelt wurde, steht im erheblichen Widerspruch zu dem, was wir oft im Außen wirklich erfahren.

Begonnen mit der Schule, in der Gesellschaft, durch die Gesellschaft, in der Politik, in der Wirtschaft und vor allen Dingen, nahezu unbemerkt in vielen anderen Aspekten des Lebens, die wir gar nicht Frage stellen.

In jedem Film, den du dir anschaust, werden bestimmte Werte ganz nebenbei transportiert. Vorstellungen, was Erfolg ist.
Vorstellung, was richtig ist.
Vorstellung, wie du dich zu verhalten hast.

Wenn du einmal gezielt darauf achtest, dann kannst du feststellen, dass im Leben vieler Menschen, das gesamte Denken, sich um diese „Aspekte des Lebens zu drehen scheint“. Da steht das Erfolgreich-Sein im Mittelpunkt. Nichts könnte wichtiger sein! Auch bestimmte Werte werden nicht Frage gestellt, sondern als etwas Selbstverständliches vermittelt.

Dieser Begriff “Selbstverständlich“ weist auf etwas ganz anderes hin. Das Verstehen und das Erkennen des Selbst! Und das Selbst ist etwas ganz anderes, als das, was wir gemeinhin als „ICH“ oder in der lateinischen Variante als „EGO“ bezeichnen.

Viele Menschen sprechen auch davon, dass das Ego uns im Wege stünde. Das stimmt. Ganz unmittelbar, denn es unmittelbar vor uns. Wir gehen aber so stark in die Illusion des Ego hinein, dass wir es für den wahren Ausdruck unseres Seins halten. Das Selbst ist etwas total anderes als das Ego.

Wenn wir den Begriff des „Ego“ durch die deutsche Variante ersetzen, und von „Ich“ sprechen, dann erscheint uns dieses „Ich“ weniger gefährlich. Weniger im Wege-stehend. Denn schließlich geht es um mich, und nicht nur um das Ego, sondern um vieles mehr.

Viele Menschen haben die Vorstellung, das Ego sei ein kleiner Aspekt des Ichs. Da bin ich mit all meinen Fähigkeiten und mit all meinen Unzulänglichkeiten und eine davon, das ist vielleicht mein Ego.

In Wahrheit ist Ego und Ich identisch. Daran kannst du erkennen, dass unsere Vorstellung vom Ego möglicherweise auch ein Trugschluss ist. Denn das Ego ist etwas sehr wertvolles. Du brauchst es, um in dieser Welt, welt wahrnehmen zu können.

Ohne ICH keine Wahrnehmung! Ohne ICH keine Welt! Ohne ICH keine Kommunikation mit anderen.

Im Selbst ist alles EINS. Nicht untrennbar verbunden, sondern all einig. Vollständig. Ungetrennt.

Kommunikation kann aber nur stattfinden, zwischen mindestens zwei Aspekten.

Dem „ICH“ und dem „NICHT-ICH“ . Ego ist wertvoll und wichtig. Aber es ist nicht das Wesentliche. Es ist nicht dein „SELBST“. Das Erkennen des Selbst, ist eine ungleich größere Aufgabe, als das Erkennen von bestimmten Teilaspekten des „ICHS“.

 

Mehr darüber gibt es hier in Kürze.

Alles Informationen auf diesem Blog sind nur Hinweise zum Wesentlichem, zur Wahrheit, zur Quelle, denn jede Begrifflichkeit enthält immer nur den einen Teil der Phänomenalität der auf das Noumenon zeigt. Die momentane Achtsamkeit bringt den Menschen vom „Sehen“ zum „Schauen“, so dass das Selbst erkannt wird. Es ist ein Geschehen. Kein Wollen.

 

 


wallpaper-1019588
Nazis raus
wallpaper-1019588
Die kreative Fotoschule
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
Heilig Abend ohne Weihnachtsbaum
wallpaper-1019588
Ein Überraschungspaket mit "Devilish Beauty 2: Der Klang der Dunkelheit" und eine kleine Zugabe
wallpaper-1019588
Pfannkuchen mit Quitten-Rosinen-Kompott
wallpaper-1019588
|Rezension| Kira Licht - Lovely Curse 1 - Erbin der Finsternis
wallpaper-1019588
Soweit die Füße tragen - Neue Pololo Chelseas für Herbst und Winter