Efeu

Pflanze des Dionysos

Efeu

Zu den bekanntesten Pflanzen, die die Menschheit seit dem Altertum begleitet haben, gehört der Efeu.

Der Efeu war, ebenso wie die Weinrebe, die Pflanze des Dionysos. Aber auch anderen Gottheiten wie Demeter und Pan war er geweiht.

Den römischen Priestern war es verboten, Efeu anzufassen. Man befürchtete, er würde sie festhalten. Daher auch sein lateinischer Artname "helix", abgeleitet aus dem griechischen Wort "helissein" (binden, umfassen).

Der Efeu ist keine rankende Pflanze, sondern ein kriechendes Holzgewächs. Er klettert mit seinen Haftwurzeln viele Meter in die Höhe, bedeckt aber ebenso gern den Erdboden. An alten Mauern kann er mehrere Hundert Jahre alt werden und holzige Stämme von respektablen Ausmaßen bilden.

Trotz seines Bekanntheitsgrades hat die Volksmedizin den Efeu eher wenig benutzt, geblieben ist davon allein die Verwendung in einigen Hustenmitteln.

Dieser Beitrag wurde unter Wissen abgelegt und mit altertum, aventin.de, demeter, dionysos, efeu, gott, helix, hustenmittel, medizin, pan, pflanze, priester, volksmedizin, wissen verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


wallpaper-1019588
[Manga] Solo Leveling [2]
wallpaper-1019588
Neues Android-Smartphone Umdigi A11 bietet Infrarot-Thermometer
wallpaper-1019588
10 Tipps für einen bienenfreundlichen Garten
wallpaper-1019588
10 Tipps zum Thema Mulchen