Eau de Kack oder auch Hundeparfum genannt...

Heute hatten wir wieder einen tollen Start in den Tag. Der Tag fing ja gut an, Sonnschein statt Nebelsuppe und so marschierten wir schon Früh am Morgen los Richtung Glasgraben. Lucky hat ein Spielzeugkrokodil bekommen, das nehme ich jetzt immer mit, dies kann er apportieren und es macht ihm auch richtig Spaß, damit über die Wiesen zu laufen. Ich mag es nicht, wenn er mit Stöckchen spielt, zu viele Unfälle sind damit schon passiert, ich kenne da fürchterliche Geschichten, wo Hunde sich das Holz in den Gaumen gerammt haben etc. Deshalb versuche ich immer Spielzeug dabei zu haben, damit Lucky kein Hölzchen nehmen muß.
Lucky spielte begeistert und flitzte herum, am Rückweg kam uns ein großer Hund entgegen. Lucky begrüßte ihn freundlich und mußte natürlich sofort angeben, wie schnell er denn laufen kann. Und der andere Hund tat beeindruckt, nun, er ist schon 10 Jahre alt und nicht mehr so lauffreudig und ich hatte das Gefühl, er belächelte mit seiner Altersweisheit Lucky´s Angebereien:-) Während ich den fremden Hund streichelte und mich mit seiner Besitzerin unterhielt, entfernte sich Lucky still und leise von uns. Ich sah ihn zuerst gar nicht, da an gewissen Stellen der Wiesen sehr hohes gelbes Gras wächst, in dem Lucky sich herrlich verstecken kann. Doch dann sah ich ihn doch und ließ Frau und Hund stehen. Denn Luck wälzte sich und wie er sich wälzte! Natürlich reagierte er nicht auf meine Schreie...ich lief so schnell ich konnte durch das hohe, nasse Gras, Lucky sah mich kommen und ließ sich noch einmal mit voller Wucht Kopf voran in das stinkende Etwas, was in seiner Nase wie Chanel 5 riechen muß, fallen und wälzte sich genüßlich weiter. Erst als ich schon sehr nahe war sprang er auf und rannte auf den Weg zurück. Klar, er wußte, dass ich nicht zu Scherzen aufgelegt war. Meiner kreischenden Stimme zu entnehmen war die Angelegenheit ernst für ihn! Als ich ihn eingeholt hatte, sah ich die Bescherung: Er war vollkommen dreckig und stank wie die Pest. Ich weiß nicht, war es Aas oder Wildschweinscheisse...ich wollts auch nicht wissen und näher untersuchen. Wir gingen zurück zum Auto, Lucky hinein und ab nach Hause statt ins Büro! Lucky kam unter die Dusche und selbst danach stank er noch immer ein wenig. Ich sprühte ihn dann mit Aloa Vera Pflegespray ein (den ich auch bei ihm im Winter verwende, da er unter trockener Haut leidet). Nun war er wieder gesellschaftsfähig. Und wir konnten ins Büro fahren.
Dort liegt er seit 10 Uhr in seinem Bettchen und schmollt vor sich hin. Und würdigt mich keines Blickes:-)
Eau de Kack oder auch Hundeparfum genannt...
Er versteht nicht, warum ich sein so gut duftendes Parfum abgewaschen und ihn mit so fürchterlich stinkendem Zeug eingesprüht habe. Und ich verstehe nicht, wie man sich so einsauen kann. Klassischer Fall von einander nicht verstehen:-) Übrigens: Von meinem Auto möcht ich gar nicht reden, das stinkt auch wie die Pest und sein Mäntelchen und Halsband sind auch schon in der Waschmaschine:-)
Und ich hab den Gestank noch immer in der Nase:-(

wallpaper-1019588
Hundeabsperrgitter
wallpaper-1019588
Wie viel Sand für Sandkasten? Mit diesem Trick finden Sie die optimale Menge
wallpaper-1019588
#1080 [Session-Life] Weekly Watched 2021 #08
wallpaper-1019588
Redcon-1 – Army of the Dead