E-Commerce in Potsdam? Vielleicht keine so gute Idee!

Zu dieser Erkenntnis kommen wir gerade im Zuge weiterer Verlagerung unserer E-Commerce Aktivitäten in das schwedische ORREFORS. Es ist nicht nur die Tatsache, dass die Immobilienpreise momentan in POTSDAM scheinbar keine Grenze nach oben kennen, was sich natürlich auf permanent steigende Gewerbemieten auswirkt. Es ist auch nicht die Tatsache, dass Brandenburgs Landeshauptstadt was Breitbandanbindungen angeht immer noch mehr oder weniger Entwicklungsland ist. Es ist etwas vollkommen anderes total banales worauf man aber erst einmal kommen muss!

Potsdams Feinstaubbelastung ist wirklich zu hoch!

Dies fiel uns zu allerst an den Computertastaturen unseres Unternehmens auf, die nach und nach Ihren Geist aufgaben. Gelinde gesagt kamen wir einfach nicht mehr hinterher, laufend die Tastaturen abzusaugen. Irgendwann machte es einfach knack und die Tastatur stieg aus. Dann war es gerade ein Erlebnis der ganz besonderen Art: Beim leeren eines vermeintlich Luft dichten Schrankes grinste uns der Staub nur so an:-( Dies ist natürlich besonders tragisch, wenn man darin Dinge lagert, die empfindlich auf Feinstaub reagieren. Bleibt die Frage:

Was ist die Ursache Potsdams hoher Feinstaubbelastung?

Es ist definitiv nicht der Autoverkehr wie gemeinhin angenommen. Es sind permanente Baustellen in POTSDAM die natürlich dafür sorgen, dass die Feinstaubbelastung auch in Potsdams Wohngebieten sehr sehr hoch ist. Allein in dem Areal wo wir seit Frühjahr 2009 wohnen, leben und arbeiten können wir uns wirklich an keinen Tag erinnern, wo mal nicht in unmittelbarer Nähe irgendeine Baustelle war, die natürlich unendlich viel Feinstaub erzeugte. Beispielhaft sei eine uns direkt gegenüberliegende Kita genannt, wo eine ganze Generation Kinder ihre Kita nur als permanent lärmende und kreischende Baustelle erlebten. Aktuell ist die größte diesbezügliche Baustelle die eines Geldinstitutes, welches sich in vielleicht 500 Meter Luftlinie Entfernung befindet.
Wer nun denkt, dies ist nur in Potsdams Süden so, der irrt. Allenortes in POTSDAM drehen sich die Kräne und es wird gebaut als ob es kein Morgen gäbe. Jeder noch so kleine Rasenfleck der einst vielleicht als Bolzplatz diente wird zu betoniert. Prominentestes Beispiel die neue Schwimmhalle am Brauhausberg wo unendlich viele Tonnen Beton in den märkischen Sand gegossen wurden.

Deshalb ist E-Commerce in Potsdam keine so gute Idee!

Denn dieser Feinstaub frißt sich wirklich in alle Ritzen und Sie haben keine reale Chance dagegen anzukommen. Dazu ist es einfach zuviel und da wir seit Jahren den Vergleich zu ORREFORS haben, können wir natürlich mit Fug und Recht sagen, dass es dort eben nicht so ist.
Dieser Feinstaub kann Ihnen aber die Produkte Ihres Lagers entweder kaputt machen oder er sorgt alternativ dafür, dass Sie permanent jemanden am Staub wischen haben, der das natürlich auch nicht auf Dauer für Gottes Lohn tun wird.

wallpaper-1019588
Classic Trailer: EIN TICKET FÜR ZWEI (1987) mit Steve Martin und John Candy
wallpaper-1019588
Der Sexpackt
wallpaper-1019588
INTERVIEW: Moby
wallpaper-1019588
Wirtschaftsingenieurwesen Logistik
wallpaper-1019588
#GRC – Global Reggae Charts – Issue #18 – November 2018 – jetzt mit kostenlosem Mixtape!
wallpaper-1019588
Trauminsel Praslin: Diese bezaubernden Highlights solltest du nicht verpassen
wallpaper-1019588
Modetrend 2018/19 Oversize Strickpullover: So style man den Strickpullover elegant und alltagstauglich!
wallpaper-1019588
Ruine Rodenstein