Dusty Springfield – die britische Pop-Ikone

Am 16. April 1939 wurde Dusty Springfield, eine der populärsten britischen Sängerinnen, in Hampstead / London geboren.

Ihre musikalische Karriere begann in dem Folk-Trio “Springfields”, mit dem sie bereits einige Hits landen konnte.

Ab 1963 startete sie dann ihre Solokarriere. Ihr erster Top-Ten-Hit hiess “I Only want to be with you” und gipfelte 1966 in dem Nummer-Eins-Hit “You don´t have to say you love me”.

Viele weitere Welterfolge pflasterten ihren Weg. u.a. auch Titel aus der Hitfabrik von Burt Bacharach und Hal David.

Kaum je eine weisse Sängerin konnte so “soulig” singen wie Dusty – das veranlasste die Sängerin auch zu einem Album, welches “Dusty in Memphis” hiess und eine Hommage an die Musik des Motown-Sounds darstellte. “Son of a preacher Man” ist sicherlich einer ihrer besten Songs jener Periode.

Nach einer ruhigen Phase in den 1980er Jahren startete sie zusammen mit den Pet Shop Boys 1987 ihr Comeback, der zu einem großen Erfolg wurde.

Auch in den 1990er Jahren hatte sie noch weitere Hits.

Die Sängerin starb am 02. März 1999 in Oxfordshire.



wallpaper-1019588
Mini-Smartphone Unihertz Jelly 2
wallpaper-1019588
Talentless Nana: Startzeitraum bekannt + Promo-Video
wallpaper-1019588
5 Vorurteile gegen über Zero Waste und dem plastikfreien Leben
wallpaper-1019588
5 Vorurteile gegen über Zero Waste und dem plastikfreien Leben