Druckfrisch!


Hey,
dieser Blog ist eigentlich ganz ungeplant und spontan entstanden und besteht auch wieder nur aus ein paar Fotos. Heute Mittag bin ich mit unserm kleinsten Flitzer, der Piper PA28, nach Club Makakola (Südufer des Sees) geflogen. Da ich meinen Laptop mit habe und das Internet hier recht schnell ist, habe ich mir gedacht ich kann gleich die aktuellsten Bilder online Stellen. Ich selber bin zum ersten Mal hier und begeistert. Club Makokola ist ein sehr luxuriöses Hotel der besonderen Sorte, denn es hat nicht nur einen eigenen airstrip, sondern auch noch einen eigenen Golfplatz. Lieber Onkel Wolfgang, wenn du das hier liest… das wäre was für dich! Zeit um den Platz von oben zu fotografieren hatte ich nicht, denn ich bin zum ersten Mal hier und hatte trotz GPS etwas Mühe die Landebahn zu finden. Außerdem musste ich mich auf die runway inspection vorbereiten. Das Gras des strips dürfte den Ziegen ganz besonders gut schmecken und die Kinder verwenden ihn oft als Fußballfeld, deswegen wurde mir geraten bzw. es gehört zu unseren procedures, Landebahnen wie diese zumindest einmal im Tiefflug zu inspizieren. Den Spaß habe ich mir natürlich nicht nehmen lassen… gekommen bin ich genau aus Verlängerung der Piste um diese etwa in ein bis zwei Meter Höhe mit 140 Knoten ground speed zu überfliegen. Was kommt danach? Ja, man zieht schön langsam hoch (wir waren relativ schwer). Die Geschwindigkeit habe ich ausgenützt und gleichzeitig mit dem Höhengewinn eine Linkskurve Richtung See eingeleitet, der Strip liegt etwa 100 vom Ufer entfernt. Eine Platzrunde und rein ins final. Mit einem Kilometer Länge und halbwegs gut geschnittenen Gras sollte es dann morgen auch keine Probleme beim take off geben. So schön und luxuriös dieser Club aber ist… er ist so gut wie menschenleer und die Person die ich überhaupt am liebsten bei mir hätte ist auch nicht da. So lässt sich das Paradies eben nur halb so gut genießen. Morgen geht es direkt weiter nach Likoma Island. Kaya Mawa, die Lodge aller Lodges, feiert ihre Neueröffnung nach Renovation. Bin schon gespannt, denn eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Ort noch schöner werden kann als dieser.
Have fun with the pix! 
Ps.: Nicht verwechseln, diese Bilder wurden mit meiner Digicam aufgenommen!
  Druckfrisch! Druckfrisch! Druckfrisch! Druckfrisch! Druckfrisch! Druckfrisch! Druckfrisch! Druckfrisch!

wallpaper-1019588
DIY - Bauchtaschen Upcycling | The Nina Edition
wallpaper-1019588
Flüge zwischen den Inseln werden ab 8. Juni Realität
wallpaper-1019588
Apple verdoppelt Preis für RAM-Update
wallpaper-1019588
[Rezension] Andreas Winter „Heilen durch Erkenntnis“